Pharmageschäft von Hoechst in Österreich geht mit 1. Juli 1997 auf "Hoechst Marion Roussel GmbH" über

Wien (OTS) - Mit 1. Juli geht das Pharmageschäft von Hoechst in Österreich von der Hoechst Austria AG auf die neugegründete Hoechst Marion Roussel GmbH über. Die Geschäftsführung der neuen Gesellschaft liegt bei Karlheinz Petschnikar, bisher Vorsitzender des Vorstands der Hoechst Austria AG.

Hoechst führt sein Pharmageschäft nunmehr weltweit unter dem Namen Hoechst Marion Roussel. Mit der Umstellung wird diese Umstrukturierung auch in Österreich vollzogen. Noch im Laufe dieses Jahres wird die Albert-Roussel Pharma Ges.m.b.H., Wien, eine weitere Vertriebsfirma für Pharmazeutika von Hoechst in Östereich, mit der Hoechst Marion GmbH verschmolzen werden. Die Hoechst Marion Roussel GmbH, Wien, hat ein Stammkapital von öS 40 Mill.

Die neue Gesellschaft beliefert den österreichischen Markt mit Pharmazeutika. Zusätzlich wird über den Standort Wien-Floridsdorf ein Großteil der Hoechst Marion Roussel-Lieferungen in die Länder Südosteuropas abgewickelt. Die Hoechst Marion Roussel GmbH beschäftigt 174 Mitarbeiter, sie waren zuvor in der Hoechst Austria AG beschäftigt und wurden in die neue Gesellschaft übernommen.

Der Umsatz der Hoechst Marion Roussel GmbH wird 1997 auf Basis des gesamten Jahres rund öS 850 Mill. betragen.

Rückfragen & Kontakt:

Hoechst Austria AG/Hoechst Marion Roussel GmbH
Dr. Irmgard Bayer
Tel.: 01/801 01-2372

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS