Spitzenrendite für die private Zusatzpension INTERUNFALL startet mit fondsgebundener Lebensversicherung auf Basis Einmalerlag

Wien (OTS) - Die börsenotierte INTERUNFALL Versicherung AG erweitert ab sofort ihr Angebot an Vorsorgeprodukten und Lebensversicherungen durch die Einführung der "einmaligen" INTERUNFALL-Rent-Polizze, eine fondsgebundene Lebensversicherung auf Basis einer Einmalprämienzahlung. Das Ablebensrisiko wird bei diesem Produkt durch eine INTERUNFALL Lebensversicherung abgedeckt. Die Veranlagung des Sparanteils erfolgt in den INTERUNFALL-Rentenfonds, der mit einer Rendite von 9,8% im Jahr 1996 und 7,63% im Durchschnitt der letzten drei Jahre, zu den erfolgreichsten Schilling-Fonds zählte.

1%Punkt höhere Rendite als Direktveranlagung in Rentenfonds Die INTERUNFALL-Rent-Polizze weist eine Reihe von Vorteilen auf, die sich in Summe in einer attraktiveren Effektivverzinsung zu Buche schlägt:
die Erträge unterliegen weder der Einkommen- noch der Kapitalertragsteuer. Es fallen, wie bei Hinterlegung von Wertpapieren üblich, keine Depotgebühren an, die Risikoabdeckung (Ablebensversicherung) kann wahlweise zwischen 10% und 400% der Einmalprämie betragen. Der Kunde hat bei Fälligkeit die Wahl zwischen Kapitalzahlung oder Übertragung der Wertpapiere. Diese Form der Kapitalanlage bringt eine Rendite, die bis zu 1%Punkt höher ist als bei Direktveranlagung in Rentenfonds.

Der folgende Vergleich einer INTERUNFALL-Rent-Polizze mit einer direkten Fondsveranlagung in INTERUNFALL-Rentenfonds soll die Attraktivität der "Einmaligen" veranschaulichen: ein 40jähriger Mann leistet eine Einmalzahlung in Höhe von 1,000.000,-- ATS. Bei einer Fondsentwicklung von 7% per anno erhält der Anleger bei direkter Fondsveranlagung (exkl. Depotgebühren) nach 10 Jahren 1,662.500,-- ATS ausbezahlt, eine Veranlagung in die INTERUNFALL-Rent-Polizze bringt 1,757.000,-- ATS, was einer Effektivverzinsung von 5,8% per anno entspricht.

Rückfragen & Kontakt:

Dipl.Ing. Schreiber
Tel.: 51403/350

Interunfall

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS