Porsche AG: Gemeinsame Montage von Motorenkomponenten / Porsche und Harley-Davidson gründen Joint Venture

Stuttgart (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Die Dr.Ing.h.c.F. Porsche AG,
Stuttgart, und die Harley-Davidson Motor Company, Milwaukee, Wisconsin (USA), haben die Gründung eines Joint Venture vereinbart. Gegenstand des Gemeinschaftsunternehmens ist die Montage von Motorenkomponenten für neue Motorradmodelle von Harley-Davidson.

Das Joint Venture wird auf dem Gelände einer der amerikanischen Produktionsstätten von Harley-Davidson angesiedelt sein. Die Kapitaleinlage der beiden Partner in das Joint Venture wird voraussichtlich jeweils knapp 10 Millionen Dollar betragen. Mit dem Bau der geplanten neuen Motorräder soll in einigen Jahren begonnen werden.

Für den größten Sportwagenhersteller der Welt und den Motorradhersteller mit dem legendären Ruf stellt das gemeinsame Vorhaben die Fortsetzung einer Zusammenarbeit dar, die seit den siebziger Jahren besteht.

Die Harley-Davidson Motor Company hat in ihrem letzten Geschäftsjahr (1996) 118.771 Motorräder abgesetzt und einen Umsatz von 1,531 Milliarden US-Dollar verbucht. Dabei wurde ein Jahresüberschuß - nach Steuern - von 166 Millionen US-Dollar erwirtschaftet.

Porsche konnte im Geschäftsjahr 1995/96 (31. Juli) im Konzern einen Absatz von 19.262 Sportwagen und einen Umsatz von 2,812 Milliarden Mark erzielen. Der Jahresüberschuß belief sich auf 48,1 Millionen Mark. Im laufenden Geschäftsjahr 1996/97 plant Porsche mit dem neuen Boxster eine kräftige Absatzsteigerung auf insgesamt rund 30.000 Fahrzeuge, wodurch der Konzernumsatz auf voraussichtlich rund 3,5 Milliarden Mark wachsen wird.

Für Porsche ist das Joint Venture mit Harley-Davidson ein weiterer Mosaikstein in der langfristig angelegten Unternehmensstrategie, Wachstum auch über Kooperationen zu generieren. Dies betrifft nicht nur die Entwicklungstätigkeit für Kunden weltweit, sondern auch Gemeinschaftsprokekte. Vor dem Joint Venture mit Harley-Davidson war bereits Ende 1995 die CTS Fahrzeug Dachsysteme GmbH gegründet worden, die sich sehr erfolgreich im Markt behauptet.

Ende der Mitteilung

Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

http://www.ots.apa.at

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/06