A1-Vertrag mit Hartlauer vor Kündigung

Wien (OTS) - Die Firma Hartlauer hat gemeinsam mit max.mobil eine Aktion gestartet, in der C- und D-Netz Kunden der Mobilkom Austria AG abgeworben werden. Bei dieser Aktion bekommt Hartlauer für jeden abgeworbenen Kunden, soferne dieser innerhalb von 6 Monaten sein D-Netz bzw. C-Netz Handy abmeldet eine Prämie von 1000,- ATS von max.mobil. Diese Prämie und die damit verbundenen Sonderkonditionen für Hartlauerkunden haben in der vergangenen Woche heftige Reaktionen im Handel hervorgerufen. Aus diesem Grund hat sich max.mobil am Freitag vergangener Woche dazu entschlossen, die Hartlauer Konditionen sämtlichen Vertriebspartnern anzubieten.

Die Mobilkom Austria AG hat schon vorige Woche nach dem Beginn der Werbekampagne für diese Aktion Hartlauer in einem Schreiben ersucht, seine Attacke gegen das D-Netz einzustellen. Bis Mittwoch, den 11.6.1997 hat Hartlauer von der Aktion gegen das D-Netz schriftlich Abstand zu nehmen. Kommt Hartlauer diesem Ersuchen nicht nach, wird der Vertrag fristlos aufgelöst.

Die Mobilkom Austria AG sieht in der gemeinsamen Vorgangsweise von Hartlauer und max.mobil einen klaren Vertrauens- und Vertragsbruch. "Ein wesentlicher Punkt in den Verträgen mit unseren Vertriebspartnern ist die Absicht, gemeinsam Kunden zu gewinnen. Ein Vertriebspartner, der zusammen mit einem Mitbewerber, ein vom Markt geschätztes Produkt, wie das D-Netz attackiert, verhält sich nicht vertragskonform", erläutert Peter Brejzek Marketing- und Vertriebsleiter der Mobilkom Austria AG, die Beweggründe für die bevorstehende Vertragsauflösung.

Die Mobilkom Austria AG weist auch darauf hin, daß die Kunden bei Hartlauer durch diese Aktion schlecht beraten werden. Der Umstieg vom D-Netz mit mehr als 90 % Versorgung in das max.-Netz mit nur 60 % Versorgung bedeutet, daß der Kunde weniger Leistung erhält, weil er nicht überall telefonieren kann. Der Versorgungs- und Mobilitätsvorsprung des D-Netzes gegenüber dem max.-Netz bleibt auch 1998 aufrecht und wird auch noch weiter ausgebaut.

Bisher wurden im Durschnitt 2000 A1-Anmeldungen pro Monat in 105 Hartlauer Geschäften vorgenommen. Die Mobilkom Austria AG wird durch gezielte Aktionen dieses Potential zu anderen Vertriebspartnern umlenken.

Rückfragen & Kontakt:

Mobilkom Austria AG
Ing. Martin Bredl, Pressesprecher
Tel.: 331 61-4120

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS