Egon Seefehlner feiert am 3. Juni seinen 85. Geburtstag

Wien (OTS) - Am 3. Juni 1997 feiert Hofrat Prof. Dr. Egon Seefehlner, Ehrenmitglied der Wiener Staatsoper, seinen 85. Geburtstag. Seefehlner wurde 1912 in Wien geboren. Er wollte eigentlich schon nach der Matura ans Theater, entschied sich jedoch auf väterlichen Druck zum Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien. Außerdem besuchte er die Konsularakademie in Wien. Erste Verdienste als Kulturmanager erlangte er von 1946 bis 1961 als Generalsekretär der Wiener Konzerthausgesellschaft, bevor er sich unter den Direktionen von Böhm und Karajan als Direktorsstellvertreter an der Wiener Staatsoper profilierte. Vom Direktionssessel der Deutschen Oper Berlin holte ihn der damalige Unterrichtsminister Fred Sinowatz nach Wien, wo er seinen Ruf als feinsinniger, umsichtiger Musikmanager abermals bestätigen konnte. Der weite Repertoirehorizont, den Seefehlner eröffnete, reichte von Mercadante und Bellini bis hin zu Schönberg, Henze und Cerha, und auch Raritäten wie Berlioz' "Die Trojaner" und Pfitzners "Palestrina", Kostbarkeiten wie Strauss' "Die Frau ohne Schatten" und auch Ur- und Erstaufführungen wie "Un re in ascolto" von Luciano Berio, "A quiet place" von Leonard Bernstein und "Karl V." von Ernst Krenek schienen in den Spielplänen der Seefehlner-Ära auf.

Junge Sänger wie Edita Gruberova, Agnes Baltsa, Kurt Rydl, Peter Dvorsky, Mara Zampieri, Marjana Lipovsek oder Thomas Moser nützten die ihnen gegebenen Chancen als Sprungbrett zu Weltkarrieren, Dirigenten wie Bernstein und Böhm, Karajan und Kleiber, Mehta und Muti traten ans Pult. Die Öffnung der Wiener Staatsoper zum Fernsehen fand in der Direktion Seefehlner statt, ebenso die erste Japan-Tournee des Hauses im Rahmen einer allgemein verstärkten Gastspieltätigkeit.

Als Egon Seefehlner 1982 nach sechsjähriger Amtszeit in den Ruhestand trat, ahnte noch niemand, daß er Nachfolger seines Nachfolgers werden sollte: nach der plötzlichen Demissionierung Lorin Maazels 1984 stand er der Wiener Staatsoper abermals für zwei Jahre als Direktor zur Verfügung.

Hofrat Prof. Dr. Egon Seefehlner ist vielfach ausgezeichnet worden, u.a. mit dem Goldenen Ehrenzeichen des Landes Wien und dem Großen Goldenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich.

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 51444-2309; Fax: -2980.

Wr. Staatsoper/Pressebüro;

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BUN/OTS