Freitag, 6. Juni 1997: Der Ball der Diplomatischen Akademie

Wien (OTS) - Diplomaten aus dem In- und Ausland besuchen auch
heuer wieder den Ball der Diplomatischen Akademie, der am 6. Juni 1997, ab 20.00 Uhr im Festsaal der Diplomatischen Akademie stattfindet und von den Studenten und Studentinnen des 33. Jahrganges der Diplomatischen Akademie veranstaltet wird. Einen Höhepukt des Balles stellt die Tombola dar, bei der eine Goldarmbanduhr von Bulgari im Wert von 32.000 Schilling, zwei Gutscheine a 10.000 Schilling von Don Gil, eine Wochenende für zwei Personen im Hotel Imperial, zwei Flüge nach Paris und Florenz und eine Kristall-Tischuhr zu den Hauptpreisen zählen.

Weiters haben die Ballgäste die Möglichkeit, an einem Roulettetisch, der von Casinos Austria zur Verfügung gestellt wurde, zu spielen.

Der Reinerlös der Veranstaltung wird dem "Demokratiezentrum für Bosnien" gespendet. Das "Demokratiezentrum" wurde von Professor Ejup Ganic, Vize-Präsident Bosnien-Herzegovinas, und der Botschafterin der U.S.A. in Österreich I.E. Frau Swanee Hunt gegründet und im Jänner 1997 im "Amerikahaus" in Wien eröffnet.

Neben der Tombola sind weitere Programmpunkte des Balles der "Eröffnungswalzer", der von Schülern und Schülerinnen der Ballettschule der Bundestheater getanzt wird, eine Mitternachtseinlage einer lateinamerikanischen Tanz-Formation, sowie eine Versteigerung von zwei Radierungen von Wolfgang Hutter, eines Aquarells der ukrainischen Künsterlin Ludmilla Alexandrova und einer Fotografie - aufgenommen von I.E. Botschafterin Swanee Hunt.

Termin: Freitag, 6. Juni 1997 - Beginn 20.00 Uhr Veranstaltungsort: Diplomatische Akademie: Festsaal, Favoritenstraße 15a, 1040 Wien
Kontaktperson und Pressebetreuung: Regina Ölsböck Kartenreservierung: Tel.: 505 72 72/129

Rückfragen & Kontakt:

Diplomatische Akademie

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS