Wünsche AG: Neue Aktionärsstruktur bei der WÜNSCHE AG

Hamburg (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Die Neuordnung der
Aktionärsstruktur der WÜNSCHE AG ist nunmehr
erfolgreich abgeschlossen.

Eine von dem Hamburger Unternehmer Albert Büll geführte Investorengruppe hat Aktienpakete der WCM Beteiligungs- und Grundbesitz AG (18,75%) sowie der Westdeutschen Landesbank (4,9%) erworben und unter Zukauf weiterer Aktien eine Schachtelbeteiligung gebildet. Neben Albert Büll gehören der Investorengruppe Dr. Klaus-Dieter Huth, Rolf Scharfe, Manfred Baumann, Dr. Cornelius Liedtke und Richard Orthmann an. Die Investorengruppe hat einen Poolvertrag mit dem Aktionär Kai Wünsche geschlossen. Der Pool wird mindestens Aktien in Höhe von 50% des Grundkapitals der WÜNSCHE AG kontrollieren und so eine einheitliche unternehmerische Willensbildung der Aktionäre gewährleisten.

Prof. Dr. Peter Littmann, der designierte Vorstandsvorsitzende der Gesellschaft, wird gleichfalls Aktien in Höhe von 10% des Grundkapitals in den Pool einbringen.

Bei Rückfragen bitte Joachim A. Klähn unter 040-38031-420 anrufen!

Ende der Mitteilung

Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

http://www.ots.apa.at

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/04