Zeltlager mit Kindern im Rollstuhl

Wien (OTS)- Die Österreichische Arbeitsgemeinschaft für Rehabilitation, Dachorganisation der Behindertenverbände, organisiert heuer erstmals gemeinsam mit dem Projekt "motary" und dem Kinderreisebüro Freiraum ein Zeltlager, an dem auch Kinder im Rollstuhl teilnehmen können.****

Das "Bunte Dorf" - eine farbenfrohe, lebendige Welt der unbegrenzten Möglichkeiten - ist ein Zeltlagerplatz an einem großen Teich mitten im Waldviertel zwischen Zwettl und Gmünd. "Freiraum" bietet dort seit Jahren äußerst erfolgreiche Kreativferien für bis zu 70 Kinder an.

Erstmals können im kommenden Sommer an einem Lager auch querschnittgelähmte Kinder zwischen 9 und 15 Jahren teilnehmen. Damit wird ihnen die Möglichkeit geboten, einmal unabhängig von ihren Eltern und außerhalb eines Rehabilitationszentrums Urlaub zu machen. Die behinderten Kinder sollen nicht als eigene Gruppe behandelt werden, sondern integriert an allen Aktivitäten teilnehmen. Eine Behindertensportlehrerin und eine Physiotherapeutin stehen ständig zur Verfügung.

Zwei Wochen Aufenthalt kosten lediglich öS 4.690,-, darin inbegriffen sind Vollpension incl. Getränke, Unterbringung in Zelten mit Holzboden, Duschen mit Warmwasser, Betreuung rund um die Uhr und ein vielseitiges Programm, das auf die Wünsche der Kinder und Jugendlichen abgestimmt ist. Ort: Buntes Dorf, 3931 Sallingstadt, Waldviertel, Termin: 10. bis 22. August, Anmeldeschluß ist der 29. Mai. Nähere Informationen: motary, Christine Höchtl, 1010 Wien, Stubenring 2, Tel. 01/512 12 00.

Rückfragen & Kontakt:

ÖAR
Birgit Primig-Eisner
Tel. 01/513 15 33-116

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OAR/OTS