Ahorner stößt zur Atlanta-Gruppe

Wien (OTS) - Zum 1. April 1997 übernimmt die Bremer Atlanta-Gruppe als langjähriger Mitgesellschafter nunmehr sämtliche Anteile des österreichischen Furchthandelsunternehmens Josef Ahorner Gesellschaft m.b.H. von der Bank Austria Handelsholding GmbH.

Die Atlanta-Gruppe, Europa bedeutendstes Fruchthandelsunternehmen mit einem weltweiten Umsatzvolumen von nahezu DM 4 Mrd., ist bereits seit 1967 in Österreich mit der Fruchtunion Großhandel mit Nahrungs-und Genußmitteln Gesellschaft m.b.H. in Wien und Graz mit eigenen Niederlassungen vertreten. Josef Ahorner Gesellschaft m.b.H. hat Standorte in Wien, Linz, Innsbruck und Graz.

Strukturveränderungen im Lebensmittel-Einzelhandel erfordern auch auf der Lieferantenseite entsprechende strategische Ausrichtungen. Die Stärken beider Firmengruppen werden konzentriert zu einem effizienten Waren- und Dienstleistungsangebot. Im Zuge dieser konzeptionellen Neuausrichtung wurde Michael Schweller, bisher bereits Geschäftsführer bei der Fruchtunion in Wien, mit sofortiger Wirkung zum Geschäftsführer auch bei der Josef Ahorner Gesellschaft m.b.H. bestellt. Der bisherige Ahorner Geschäftsführer, Herr Peter Malek, wurde zwischenzeitlich abberufen.

Die Atlanta-Gruppe wird weiterhin das langfristige Ziel einer flächendeckenden Distribution innerhalb der EU sowie in den angrenzenden Staaten insbesondere in Osteuropa verfolgen. Dazu gehört auch die weltweite Eröffnung von Einkaufsagenturen außerhalb der EU. Die direkte Verbindung zwischen der Produktion und dem Lebensmittel-Einzelhandel steht dabei im Vordergrund.

Rückfragen & Kontakt:

Atlanta-Gruppe
Manfred Herrmann, Pressestelle
Tel.: 0049/(0)421-3092244

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS