Einladung zur Pressekonferenz

Wien (OTS) - Greenpeace-Erfolge gegen Wald-Kahlschlag - Wann kommt Holz-Gütesiegel in Österreich?

Zeit:Mittwoch, 19. Februar 1997, 10.00 Uhr
Ort: Café Griensteidl, Michaelerplatz 2, 1014 Wien

Teilnehmer: DI Josef Hackl, Umweltbundesamt
Elena Sourovikina, Greenpeace Rußland
Wolfgang Pekny, Greenpeace Österreich

Nach langen Jahren heftiger Greenpeace-Proteste hat sich Kanada endlich bereit erklärt, keine Abholzungen in einem der letzten großen Regenwald-Gebiete, Clayoquot Sound, mehr durchzuführen. Wolfgang Pekny, selbst mehrmals vor Ort im Einsatz, schildert den großen Erfolg der Greenpeace-Regenwaldkampagne in Kanada.

Auch über die russischen Wälder gibt es Erfreuliches zu berichten:
Die heimische Holzfirma Schweig-hofer, deren Kahlschlag-Praxis Greenpeace seit Jahren aufs schärfste verurteilt hat, kündigte alle ihre Verträge mit Rußland. Elena Sourovikina, Waldexpertin von Greenpeace Rußland, liefert eine Bestandsaufnahme der erfolgreichen Greenpeace-Kampagne sowie das Versprechen, den russischen Lieferanten auch in Zukunft genau auf die Finger zu schauen.

Abschließend beschreibt DI Josef Hackl vom Umweltbundesamt die Entwicklung der österreichischen Holz-Zertifizierung in Form eines Gütesiegels, die Hoffnung auf eine heimische Ökoholz-Premiere im nächsten Jahr weckt. Wir freuen uns auf Ihr Kommen und verbleiben mit freundlichen Grüßen.

Rückfragen & Kontakt:

Greenpeace Österreich
Attila Cerman
Tel.: 01/7130031-58
http://www.blackbox.at/

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRP/OTS