Zwei Verletzte bei Brand im 11. Bezirk

Wien (OTS) - Vermutlich durch einen Feuerwerkskörper brach am gestrigen Silvester gegen 16.50 Uhr, in der Wohnung 11, Geiselbergstrasse 27, ein Brand aus. Der Wohnungsinhaber sowie eine weitere in der Wohnung anwesende Person wurden von der Feuerwehr in Sicherheit gebracht und mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung an den Rettungsdienst übergeben.

Der Brand wurde im Innen- und Außenangriff unter Atemschutz gelöscht. Auch eine Katze konnte von der Feuerwehr gerettet werden. Nach der notwendigen Entrauchung mittels Hochleistungslüfter, konnte die Feuerwehr gegen 19.10 Uhr "Brand aus" melden und wieder einrücken.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/174

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Feuerwehr 531 99
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien
Diensthabende Redakteurin: Gina Galeta
4000/81081

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001