Top-Thema vom 22.11.2011

0 Kommentare

Feinstaubbelastung: Norden und Osten besonders betroffen

Seit Ende Oktober hat sich die Luftqualität in Österreich stark verschlechtert. Hauptverantwortlich für die Überschreitungen sind die derzeit vorherrschenden Wetterbedingungen. Betroffen sind vor allem Wien, das Grazer, aber auch das Klagenfurter Becken, der Donau-Raum und die Region um Eisenstadt sowie die Inntal-Region. Experten sprechen aufgrund der massiven Überschreitungen bereits von gesundheitsgefährdendem Smog. Organisationen und Parteien fordern entsprechende Maßnahmen zur Eindämmung des Feinstaubs.


AK zu Lkw-Maut: Allgemeinheit bei Lärm und Abgasen entlasten

OTS0167 | 29. Nov. 2011, 12:37 | Channel: Chronik | Aussender: Arbeiterkammer Wien

Hausstaubmilbenallergie: Realität und Wahrnehmung

OTS0061 | 28. Nov. 2011, 10:33 | Channel: Chronik | Aussender: Stallergenes Österreich GmbH

FP-Guggenbichler: Sonderausschuss zu Feinstaub

OTS0020 | 27. Nov. 2011, 09:00 | Channel: Politik | Aussender: FPÖ Wien

FP-Guggenbichler: Feinstaub-Pakete bislang völlig wirkungslos

OTS0191 | 25. Nov. 2011, 13:14 | Channel: Politik | Aussender: FPÖ Wien

 

Kommentar zu diesem Thema schreiben




Zeichen frei



Über Facebook kommentieren