„Ich arbeite in einem Irrenhaus! Vom ganz normalen Büroalltag“ Kritisch-humorvoller Vortrag am 16. Jänner im Design-Center

Linz (OTS) - Die heutige Arbeitswelt gleicht einem Irrenhaus:
Meetings verkommen zu Machtkämpfen, Familienbetriebe bräuchten Familientherapie, Konzerne sparen an allem – vorzugsweise an Vernunft, absurde Arbeitsabläufe sind fast die Regel. Sachen mal zum Lachen, mal zum Weinen präsentiert Martin Wehrle am Montag, 16. Jänner, im Design-Center Linz. Er plädiert für eine menschlichere Arbeitswelt. Den Rahmen für diesen Vortrag bildet die große Arbeitszeitkonferenz der Arbeiterkammer „Unsere Arbeit. Unsere Zeit“, die kommenden Montag und Dienstag ebenfalls im Design-Center stattfindet.

Martin Wehrle ist renommierter Autor und Karriereberater, der mit seinen Büchern entscheidende Debatten über die Führungskultur in den Betrieben angeregt hat. Für seinen Bestseller „Ich arbeite in einem Irrenhaus!“ hat Wehrle hinter die Kulissen der Firmen geschaut und zahlreiche Absurditäten aufgedeckt. Highlights daraus präsentiert er am Montag, 16. Jänner 2017, um 19.30 Uhr im Veranstaltungssaal des Design-Center Linz.

Für AK-Mitglieder gibt es Karten im Vorverkauf um nur 8 Euro (Arbeiterkammer Linz, Telefon +43(0)50/6906-7000), an der Abendkassa sind sie um 10 Euro erhältlich. Schüler/-innen, Lehrlinge und Studierende erhalten zusätzliche zwei Euro Ermäßigung.

"Ich arbeite in einem Irrenhaus! Vom ganz normalen Büroalltag"

Kritisch-humorvoller Vortrag am 16. Jänner im Design Center Linz -
Sachen mal zum Lachen, mal zum Weinen präsentiert Martin Wehrle im
Rahmen der großen Arbeitszeitkonferenz der Arbeiterkammer "Unsere
Arbeit. Unsere Zeit."

Datum: 16.1.2017, um 19:30 Uhr

Ort:
Design Center Linz Veranstaltungssaal
Europaplatz 1, 4020 Linz

Url: ooe.arbeiterkammer.at

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Oberösterreich, Kommunikation
Margit Schrenk
(050) 6906-2198
margit.schrenk@akooe.at
ooe.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKO0002