Aktion der GPA-djp-Jugend Wien: Wir brennen für unsere "Kohlektivverträge!"

Krampus-Aktion am 5. Dezember vor der WKÖ

Wien (OTS/ÖGB) - Gemeinsam mit dem Krampus wird die GPA-djp-Jugend der WKÖ Kohle übergeben, um die Missstände gegenüber jungen ArbeitnehmerInnen in diesem Land aufzuzeigen. Gefordert werden u.a. ein Verbot von Praktika nach der Fach- bzw. Hochschulausbildung und eine einheitliche Regelung für Pflichtpraktika in den Kollektivverträgen sowie die Übernahme der vollen Internats- und Fahrtkosten für alle Lehrlinge durch die Arbeitgeber und eine Regelung dazu in allen Kollektivverträgen.

Zeit: Montag, 5. Dezember 2016, 17 Uhr
Ort: Wirtschaftskammer Österreich, Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien

Wir laden zu dieser Aktion die VertreterInnen der Medien herzlich ein.

Rückfragen & Kontakt:

GPA-djp-Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Martin Panholzer
Tel.: 05 0301-21511
Mobil: 05 0301-61511
E-Mail: martin.panholzer@gpa-djp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0004