Mann verblutet in Wohnung – Unfall vermutet

Wien (OTS) - Am 29.01.2016 wurde gegen 10:45 Uhr der Leichnam eines 42-jährigen Mannes in seiner Wohnung in der Grohnergasse aufgefunden. Der Mann erlitt vermutlich aufgrund eines Sturzes eine Wunde am Kopf und erlag der schweren Verletzung. Das Landeskriminalamt Wien geht derzeit von einem Unfall aus, eine gerichtliche Obduktion des Leichnams wurde dennoch angeregt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0005