„profil“: Khol soll ÖVP-Kandidat werden

Ex-Nationalratspräsident Andreas Khol Favorit für Kandidatur bei Bundespräsidentenwahlen

Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin „profil“ in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, hat der frühere Nationalratspräsident Andreas Khol, 74, die besten Chancen, Kandidat der ÖVP bei der heurigen Bundespräsidenten-Wahl zu werden. Dies wurde „profil“ von mehreren ÖVP-internen Quellen bestätigt. Demnach gilt der derzeitige Obmann des ÖVP-Seniorenbundes nach Erwin Prölls Absage als Wunschkandidat von Bundesparteiobmann Reinhold Mitterlehner. Khol selbst war für „profil“ nicht zu sprechen.

Rückfragen & Kontakt:

"profil"-Redaktion, Tel.: (01) 534 70 DW 3501 und 3502

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO0001