LEYKAM Let’s Print Gruppe mit solidem positivem Jahresergebnis 2014

Change Prozess zeigt Wirkung: Zukunftsorientierter Neustart in einem herausfordernden Marktumfeld

Neudörfl (OTS) -

  • Erfolgreiche Neuausrichtung des Konzerns: Steigerung des Operativen Gewinns und des Ergebnisses der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit
  • Operativer Gewinn (EBITDA) von 16,1 Mio. Euro (2013: 15,9), Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EGT) von 5,6 Mio. Euro (2013: 5,2) und Umsatz von 231,6 Mio. Euro (2013: 235,0)
  • Behauptung als Top-Unternehmen in der europäischen Druckerbranche
  • Positiver Blick in die Zukunft mit flacheren und klaren Strukturen, hochqualifizierten Mitarbeitern, umfassender Kostenkontrolle und aktiver Neukundengewinnung

Die LEYKAM Let’s Print Gruppe weist für das Geschäftsjahr 2014 (1.1.2014 bis 31.12.2014) ein solides positives Ergebnis auf: Die Unternehmensgruppe erwirtschaftete einen operativen Gewinn (EBITDA) von 16,1 Mio. Euro (2013: 15,9) und ein Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EGT) von 5,6 Mio. Euro (2013: 5,2) bei einem Umsatz von 231,6 Mio. Euro (2013: 235). Die Mitarbeiterzahl hat sich mit einem durchschnittlichen Personalstand von 730 (2013: 774; leichter Rückgang bedingt durch die bei der Übernahme des Standortes Tulln bereits geplante Verlegung) stabilisiert.

"Die LEYKAM Let’s Print Gruppe blickt auf ein erfreuliches Geschäftsjahr 2014 zurück", erklärt Gerhard Poppe, Vorstandsvorsitzender der Let‘s Print Holding AG. "Die Zahlen sind sehr zufriedenstellend: Wir konnten das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit um beachtliche 8,5 % auf 5,6 Mio. Euro steigern."

Neustart mit umfassendem Change Prozess

Das Geschäftsjahr 2014 stand ganz im Zeichen des umfassenden Change Prozesses, der unter dem neuen Vorstand seit Mai 2014 eingeläutet wurde und weitreichende Reformen mit sich brachte. "Die Neuausrichtung und Umstrukturierung der LEYKAM Let’s Print Gruppe waren sehr erfolgreich", betont Poppe. "Wir konnten uns auch in einem herausfordernden Umfeld behaupten und unsere Position noch ausbauen:
Die LEYKAM Let’s Print Gruppe ist nach Umsatzzahlen das viertgrößte Unternehmen im Burgenland und gehört im Heatset-Rollenoffsetdruck zu den Top 3 in Europa."

Im Rahmen des Change Prozesses kam es unter anderem zur erfolgreichen Verlegung der Konzernzentrale von Graz nach Neudörfl. Das brachte eine notwendige Effizienzsteigerung und Kosteneinsparungen mit sich. Des Weiteren wurde eine umfassende Neuausrichtung der gesamten Unternehmensgruppe gestartet und mit Erfolg auf Schiene gebracht.

Weitreichende Veränderungsmaßnahmen im Unternehmen

Der neue Vorstand der LEYKAM Let’s Print Gruppe, bestehend aus dem Vorstandsvorsitzenden Gerhard Poppe sowie den Vorständen Josef Scheidl und Beate Appinger-Ziegler, hat eine Reihe weitreichender Veränderungsmaßnahmen gesetzt, die maßgeblich für den Unternehmenserfolg waren und sind.

Durch ein strenges Kostenmanagement und wirksames Controlling wurde die Kostenstruktur verbessert und notwendige Einsparungen ermöglicht. Damit einher gingen auch die Neuorganisation des Einkaufsbereichs und die anschließende Neuverhandlung aller wesentlichen Lieferverträge. "Wir konnten mit dieser Maßnahme eine beachtliche Kostenreduktion von 8 % erzielen", so Poppe.

Mitarbeiter als Kernerfolgsfaktor

Getragen wurden und werden alle Veränderungsschritte durch die Mitarbeiter. "Uns war klar, dass eine nachhaltige Veränderung nur mit den besten Köpfen möglich ist", führt Poppe aus. "Mit der Etablierung einer eigenen Stelle für Personalentwicklung haben wir sichergestellt, dass gerade in den Schlüsselpositionen die qualifiziertesten Leute mit der richtigen fachlichen Erfahrung und Ausbildung ihren wertvollen Beitrag zu unserem Erfolg leisten können."

Gewinnung von Neukunden

Aber schlussendlich ist jede Neugestaltung nur dann nachhaltig, wenn auch der Kundenstamm ausgebaut werden kann. "Ein essentieller Part des Change Prozesses kam sowohl der kompetenten Pflege und Ausweitung langjährig bestehender Kundenbeziehungen als auch der Gewinnung von Neukunden zu. Unsere Verkäufer waren hier sehr erfolgreich und konnten einige neue Blue Chip Kunden für LEYKAM Let’s Print gewinnen."

Positiver Ausblick für Geschäftsjahr 2015

Aufbauend auf diesen Veränderungsschritten und dem erwirtschafteten Erfolg blickt die LEYKAM Let’s Print Gruppe zuversichtlich in die Zukunft. "Wir haben unser Unternehmen zukunftsfit und international wettbewerbsfähig gemacht", betont Poppe. "Daher gehen wir davon aus, den eingeschlagenen Weg zukünftig zielstrebig und konsequent fortführen zu können." Und abschließend: "Wir glauben an die Zukunft von Print: Das gedruckte Flugblatt ist weiter ungeschlagen, die Popularität des Werbemittels Prospekt in Österreich nach wie vor ungebrochen und Printmedien werden auch in Zukunft Bedeutung besitzen - nicht zuletzt durch kreative Ansätze, die verstärkte Verzahnung mit Online-Medien und die maßgeschneiderte Orientierung an speziellen Zielgruppen."

Über die LEYKAM Let’s Print Gruppe

LEYKAM Let’s Print zählt mit 730 Mitarbeitern und einem Umsatz von rund 231,6 Millionen Euro zu einer der leistungsstärksten Druckereien in Europa. Der Schwerpunkt des Dienstleistungsangebots liegt im Rollenoffsetdruck mit Produktionsstandorten in Österreich, Slowenien und Tschechien.

Der moderne Maschinenpark umfasst 19 Rollenoffsetdruckmaschinen und ermöglicht eine effiziente Produktion von Zeitschriften, Katalogen und Prospekten in hervorragender Qualität. Das Unternehmen zeichnet sich neben dem stetigen technologischen Fortschritt auch durch eine besonders umweltschonende Produktion aus. Die Gütesiegel PEFC(TM), FSC(R) und das EU Ecolabel garantieren, dass neben den hohen Umweltstandards in der Produktion auch das dafür eingesetzte Papier aus nachhaltiger Waldnutzung stammt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.leykamletsprint.com.

Rückfragen & Kontakt:

Ecker & Partner Öffentlichkeitsarbeit und Public Affairs GmbH
Armin Nowshad
Tel. +43(0)59932-22
Mail: a.nowshad@eup.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUP0001