Ewald Stadler reicht REKOS-Kandidatenliste zur EU-Wahl ein

REKOS-Liste umfasst 42 Kandidaten

Wien (OTS) - Der Bundesobmann der Reformkonservativen, Ewald Stadler, reichte heute der Bundeswahlbehörde den Wahlvorschlag seiner Partei ein. Er führt als Spitzenkandidat die Liste in die kommende Wahl zum Europäischen Parlament.

Ihm folgt auf Platz zwei Martin Thelen, zurzeit Generalkonsul an der österreichischen Botschaft in Bukarest, der unter anderem viele Jahre in Islamabad und Lagos im diplomatischen Dienst tätig war. Auf Platz drei kandidiert mit Frau Dr. Gabriele Csaky-Pallavicini eine gebürtige Mexikanerin und Mutter von fünf Kindern. Platz vier ist mit dem früheren Bundespräsidentschaftskandidaten Dr. Rudolf Gehring, ebenso prominent besetzt wie Platz fünf mit Ladislaus Emil Batthyany.

Die REKOS schöpfen das gesamte Kontingent von 42 Listenplätzen aus und stellen mit ihrer Liste eine Ansage an ihre Mitbewerber. Der Wahlvorschlag wurde beim Gründungsparteitag am vergangenen Samstag einstimmig beschlossen.

Rückfragen & Kontakt:

Emmanuel Ockay, Pressesprecher, Mobil: 0699 1806 0610, www.rekos.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SEP0002