Grüne Wien/Ellensohn zu Deserteursdenkmal: Gute Entscheidung der Jury

Wien (OTS) - "Ich freue mich über die Entscheidung der Jury zum Entwurf des Berliner Künstlers Olaf Nicolai für ein Deserteursdenkmal am Wiener Ballhausplatz", so der Klubobmann der Grünen Wien, David Ellensohn, anlässlich der Präsdentation der Jury-Entscheidung heute vormittag. Das Denkmal von Olaf Nicolai aus blauem Beton mit der Aufschrift "all alone" wird den Wehrmachts-Deserteuren den ihnen angemessenen Respekt und Stellenwert auch im öffentlichen Raum geben. Wie das Personenkomittee "Gerechtigkeit für die Opfer der NS-Militärjustiz" betonte, verlief die Jurysitzung insgesamt sehr sachorientiert, die Diskussion offen und fair.

"Die jahrzehntelangen Anstrengungen der Grünen für die Sichtbar-machung der Deserteure der Wehrmacht und Opfer der NS-Militärjustiz haben Früchte getragen. Die damalige Grüne Gemeinderätin Friedrun Huemer hat bereits in den späten 80er Jahren in der Leopoldstadt den öffentlichen Umgang mit Wehrmachts-Deserteuren thematisiert und mit KollegInnen im Gemeinderat 1992 einen Antrag auf die Errichtung eines Deserteursdenkmals gestellt. Die Rehabiltierung der Wehrmachtsdeserteure in Österreich passierte in der Folge auf Betreiben der Grünen NationalrätInnen Terezija Stoisits, Albert Steinhauser und Karl Öllinger. Jetzt wird nach dem Regierungseintritt der Grünen in Wien endlich das Deserteursdenkmal Realität. Rot-Grün bekennt sich gemeinsam dazu, Wehrmachtsdeserteuren Respekt zu zollen und sie für ihren Einsatz für ein freies Österreich zu ehren", so Ellensohn.

"Jetzt kann rasch und zügig die Realisierung erfolgen. Ich bin sehr glücklich, dass jetzt endlich das Denkmal bald real zu sehen und zu erfahren ist und möchte mich beim Personenkomittee und vor allem bei Richard Wadani für seinen unermüdlichen Einsatz bedanken", so Ellensohn abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
Mag. Katja Svejkovsky
Tel.: (+43-1) 4000 - 81814
presse.wien@gruene.at
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0001