AKNÖ warnt vor Hochwasser-Infoseite im Internet

"Hochwasser wird schamlos ausgenützt, um Produktwerbung zu machen"

Wien (OTS/AKNÖ) - "Wir raten den hilfsbereiten Österreicherinnen und Österreicherin, ihre Hilfsbereitschaft nicht ausnützen zu lassen. Keine Daten hinterlassen auf www.LSDEnergy.com!", so die Warnung der Arbeiterkammer Niederösterreich.

Knapp 125.000 Fans hat die "Infoseite - Hochwasser 2013 Österreich" bereits auf Facebook. Neben Hochwasserbildern und Postings zum Hochwasser wird auf der Seite ungeniert für einen Energydrink geworben. Auf einer verlinkten Homepage werden Besucher dazu aufgerufen, sich als Hochwasser-Helfer eintragen zu lassen - samt Name und Telefonnummer. Dutzende Personen haben sich bereits eingetragen, ihre Daten sind im Internet frei zugänglich.

"Wir raten dringend davor ab, persönliche Daten auf dieser Homepage zu hinterlassen. Die Daten werden unverschlüsselt übertragen und sind für alle frei ersichtlich. Auf diese Art und Weise können die Konsumenten schnell Opfer von Spambots werden - das sind Computerprogramme, die Webseiten nach persönlichen Daten absuchen und diese Daten dann illegal für Werbezusendungen und Spammails verwenden", so die Konsumentenschützer der Arbeiterkammer Niederösterreich.

Außerdem fehle auf der Hochwasser-Infoseite www.LSDEnergy.com ein Hinweis, ob und in welcher Form die geposteten Daten vom Unternehmen selbst genutzt werden, wie lange sie gespeichert bleiben, wie sie wieder gelöscht werden etc. Auch der auf der Homepage angesiedelte Onlineshop für den Energydrink wird von den Konsumentenschützern kritisiert: "Da fehlen einige Standards, die man sich von einem Onlineshop erwartet: exakte Vertragsbedingungen für den Onlinekauf, https-Verschlüsselung beim Shoppen, Hinweise auf Rücktrittsrecht etc.

Die AKNÖ prüft außerdem die Zulässigkeit einer Klage wegen unlauteren Wettbewerbs. "Hier wird das Hochwasser schamlos ausgenützt, um Produktwerbung zu machen. Da wird eine Grenze überschritten", so die AKNÖ.

Rückfragen & Kontakt:

AKNÖ Öffentlichkeitsarbeit, Chef vom Dienst
Tel.: (01) 58883-1200
presse@aknoe.at
http://noe.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKN0001