Digitale Zeitungen im Wiener Kaffeehaus

Zeitungen und Magazine stehen Besuchern in sechs Wiener Kaffeehäusern nun auch am Smartphone, Tablet oder Laptop zur Verfügung

Wien (OTS) - Traditionen und Innovationen müssen einander keineswegs ausschließen. Konnte man bisher in Wiener Kaffeehäusern nach Lust und Laune durch Printmagazine und -zeitungen blättern, kann man das an sechs ausgewählten Cafe-Hotspots ab sofort auch digital. Möglich macht das die Kooperation zwischen APA-DeFacto, Freewave und den Wiener Kaffeehäusern. Mit der Kiosk-FreeLounge (www.kiosk.at), dem "digitalen Zeitungsstand" von APA-DeFacto, stehen den Besucherinnen und Besuchern tagesaktuell 122 österreichische und internationale Magazine und Zeitungen kostenlos als ePaper zur Verfügung.

Diese einzigartige Serviceleistung startet ab sofort in ausgewählten Wiener Kaffeehäusern wie dem Café Landtmann, dem Café Prückel, dem Café Hummel, dem Café Sperl, dem Café Weimar und dem Café Museum. Auf die ePublikationen kann man mit eigenen mobilen Endgeräten wie Smartphones, Tablets oder Laptops zugreifen.

Für Rüdiger Baumberger, DeFacto-Datenbank-Manager, ist klar, dass die Kiosk-FreeLounge gerade in Kaffeehäusern auf großes Interesse stoßen wird. "Schließlich sind diese Lokale ganz eng mit Zeitunglesen verknüpft."

"Die Wiener Kaffeehaustradition stand schon immer für Offenheit. Aus diesem Grund freuen wir uns sehr, als Pioniere in unserem Gewerbe allen Gästen neben besten Kaffeespezialitäten auch eine breite Palette an Zeitungen digital anbieten zu können", so KommR Maximilian K. Platzer, Obmann des Klubs der Wiener Kaffeehausbesitzer (www.kaffeesieder.at), über diesen neuen, innovativen Service.

Die technische Leistung im Hintergrund bietet Freewave (www.freewave.at), Österreichs größter WLAN-Hotspot-Betreiber. Geschäftsführer Wolfgang Krivanek sorgt mit seinem Team für den Betrieb und die Wartung des kostenlosen WLANS. Bereits mehr als 450 Betriebe aus den Bereichen Gastronomie, Hotellerie, Tankstellen, Gesundheitswesen, Einkaufszentren sowie Organisationen und Institutionen vertrauen auf Freewave, das sich den Ruf erarbeiten konnte, "immer zu funktionieren".

Rückfragen & Kontakt:

APA - Austria Presse Agentur
Barbara Rauchwarter
Unternehmenssprecherin
Leiterin Marketing & Kommunikation
Tel.: +43/1/360 60-5700
E-Mail: barbara.rauchwarter@apa.at
http://www.apa.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | APR0002