• Nachrichten-
    agentur
  • Bildagentur
  • Informations-
    management
  • Informations-
    technologie

Message delivered APA-OTS Originaltext-Service

Neues ÖHV-Führungsduo fordert Umdenken ein

ÖHV (Wien): Michaela Reitterer und Gregor Hoch wurden bei Rekord-Teilnehmerzahl zu neuen ÖHV-Präsidenten gewählt.

Wien (TP/OTS) - Michaela Reitterer und Mag. Gregor Hoch, die neuen Präsidenten der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV), bedanken sich nach der einstimmigen Wahl für "das tolle Vertrauensvotum". Hoch verlangt für die "strukturell benachteiligte Branche keine Almosen, aber Fairness". Reitterer will Österreich in den Köpfen der Politiker als "europäisches Kompetenzzentrum für Hospitality Management verankern." Der ÖHV-Hotelierkongress 2013 vor der imposanten Kulisse der Wiener Hofburg überzeugt 780 Teilnehmer mit aktuellen Themen wie Suchmaschinen und Social Media: "Das ist das Themenfeld, das uns im Tourismus sehr beschäftigt. 70 % der Gäste kommen schon über neue Medien in unsere Betriebe", erklärt ÖHV-Generalsekretär Thomas Reisenzahn.

Rekord-Kongress in Zahlen

Vom ÖHV-Hotelierkongress profitieren auch viele Betriebe in
anderen Branchen: Aus den mehr als 2000 Nächtigungen resultiert eine Wertschöpfung von über 500.000 Euro.

Video

Ein Video vom ÖHV-Hotelierkongress finden Sie hier: http://youtu.be/OGvsbtWP_q0. Eine weitere Presseaussendung und Fotos hier:
http://www.tourismuspresse.at/redirect/presseinfos.

Weitere Pressemeldungen und Bildmaterial finden Sie unter www.oehv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TPK0014