Stichworte: Film, Freizeit, Kino, Kultur, Kunst, Wien Channel: Kultur
OTS0136   20. Dez. 2012, 12:30

Jetzt ist es fix: Stadtkino übersiedelt ins Künstlerhaus

Wiens kommunales Kino ab 1. September 2013 am Karlsplatz, Vertragsunterzeichnung heute, Donnerstag


Das Stadtkino übersiedelt ins Künstlerhaus: Heute, Donnerstag, wurde der diesbezügliche Vertrag von den beiden Vertragspartnern - für das Künstlerhaus: Präsident Michael Pilz und Peter Bogner - und Claus Philipp, Geschäftsführer Stadtkino, unterzeichnet. Die Aufnahme des Stadtkinos im Künstlerhaus gilt vorerst für 20 Jahre, Grundlage dafür ist ein Beschluss der Generalversammlung der Gesellschaft Bildender Künstlerinnen und Künstler im Künstlerhaus.

Ab September 2013 wird Wiens kommunales Kino, seit 1981 am Schwarzenbergplatz ansässig, in das bisherige "Künstlerhaus Kino" am Karlsplatz wechseln und dort als "Stadtkino im Künstlerhaus" seine jahrelange erfolgreiche Tätigkeit unter verbesserten Bedingungen fortsetzen: Mit jenem unverwechselbaren Programm nationaler und internationaler Filme, die das Stadtkino seit über 30 Jahren als führende Institution des Autorenkinos ausweist.

Stadtkino-Geschäftsführer Claus Philipp: "Ich freue mich und es erfüllt mich mit Stolz, das Potenzial eines größeren, digitalisierten Kinos und des einzigartigen Standorts am Wiener Karlsplatz für die besonderen Filme unseres Verleihs nutzen zu können. So wie wir uns von dieser Spielstätte positive Impulse erwarten, wird das Stadtkino sicherlich diesen spannenden Ort im Herzen der Stadt mit beleben und gestalten."

Michael Pilz, Präsident Künstlerhaus: "Die Unterzeichnung des Vertrages mit dem Wiener Stadtkino stellt für das Künstlerhaus einen Meilenstein dar. Eine kulturpolitisch derart gewichtige Partnerschaft war schon sehr lange nicht mehr möglich. Sie wird sich künftig auf das gesamte Künstlerhaus gedeihlich auswirken und wesentlich dazu beitragen, den Standort am Karlsplatz, einem der attraktivsten Wiens und auch Europas, in ein kulturelles, gesellschaftliches und künstlerisches Highlight zu verwandeln."

Hans Hurch, Direktor der Viennale: "Die Beziehungen zwischen der Viennale und dem Stadtkino sind seit vielen Jahren sehr wesentlich und produktiv. Seit einiger Zeit auch Eigentümerin des Verleihs und des Kinos ist die Viennale vom zukünftigen Standort am Karlsplatz ganz und gar überzeugt und sieht darin neue und vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten für die Arbeit des kommunalen Kinos. Und vor allem betrachten wir dies auch als klares Bekenntnis der Stadt zur wichtigen Tätigkeit dieser Institution und zu einer reichen und lebendigen Kinokultur in Wien insgesamt."

OTS-Originaltext Presseaussendung unter ausschließlicher inhaltlicher Verantwortung des Aussenders.
OTS0136 2012-12-20 12:30 201230 Dez 12 NEF0005 0357



Stadtkino Filmverleih und Kinobetriebsgesellschaft m.b.H. Zur Pressemappe

Rückfragehinweis: Kontakt für weitere Informationen und Anfragen: Claus Philipp,
Stadtkino,
Tel. 069911076322.

Aussendungen von Stadtkino Filmverleih und Kinobetriebsgesellschaft m.b.H. abonnieren: als RSS-Feed per Mail

Geokoordinaten:


Errechnete Personen: