OTS0241   27. Juni 2012, 15:31

Junge IT-Revolutionäre auf Larry King's Sofa

Am 16. Juli endet die Bewerbungsfrist für den World Summit Youth Award in Montréal. Prominenter Gastgeber in Kanada: Talk-Legende Larry King


CNN Talk-Legende Larry King lädt die besten unter Dreißigjährigen e-Content EntwicklerInnen weltweit ein, auf seiner Couch Platz zu nehmen. Diese jungen Talente nutzen das Internet und ihre Handys, um die Millennium Entwicklungsziele der Vereinten Nationen umzusetzen. Von 22.-24. Oktober 2012 zeigen die Gewinner des World Summit Youth Award (WSYA) beim Weltkongress für Informationstechnologien in Montréal, wie ihre digitalen Produkte die Umwelt schützen, Frauenrechte stärken und Hunger bekämpfen. Neben Regierungsvertretern und IT-Experten sind Prominente aus der Unterhaltungsindustrie, wie Larry King, zu Gast.

Noch vier Wochen, um digitales Engagement zu zeigen

Noch bis zum 16. Juli 2012 können unter Dreißigjährige e-Content EntwicklerInnen ihre herausragenden Projekte beim World Summit Youth Award online einreichen (www.youthaward.icnm.at/takepart). Eine internationale Expertenjury bestimmt dann die besten digitalen Produzenten im August. Ausgezeichnet werden die WSYA-GewinnerInnen in Montréal, Kanada, beim Weltkongress für Informationstechnologien vom 22.-24. Oktober 2012.

Ein Highlight der Veranstaltung wird eine von Larry King moderierte und hochrangig besetzte Diskussionsrunde mit VertreterInnen aus Politik, Wirtschaft, der Unterhaltungsindustrie sowie den GewinnerInnen des World Summit Youth Award sein. Das Event findet am 23. Oktober 2012 statt. "Das wird nicht nur eine besonders informative sondern auch eine sehr unterhaltsame Diskussion. Ich werde versuchen, dem Publikum die Podiumsgäste nahezubringen, damit es versteht, in welch' revolutionären Zeiten wir leben", sagt Larry King.

Die GewinnerInnen des WSYA fliegen nicht nur kostenlos nach Kanada. Sie haben auch die Chance, sich am IT Weltkongress mit ExpertInnen aus dem ICT for Development-Bereich weltweit zu vernetzen. "Junge IT EntwicklerInnen und Content DesignerInnen mit sozialem Engagement erhalten die Anerkennung, die sie verdienen. Sie sind nicht nur passive TeilnehmerInnen eines globalen IT Kongresses. Sie tragen aktiv zum Programm bei und zeigen, wie ihre einzigartigen Projekte eine bessere Welt schaffen", sagt der World Summit Youth Award Vorsitzende Peter A. Bruck.

Projekte können in diesen sechs Kategorien eingereicht werden:

  • Fight Poverty, Hunger and Disease!
  • Education for All!
  • Power 2 Women!
  • Create your Culture!
  • Go Green!
  • Pursue Truth!

Weitere Informationen zur Anmeldung auf www.youthaward.org/takepart

Über den World Summit Youth Award (WSYA)

Der WSYA zeichnet best-practice Beispiele in e-Content und Neuen Medien von jungen Menschen bis zu 30 Jahren aus. Er bietet Menschen aus allen UN-Mitgliedstaaten eine Plattform, um Armut und Hunger, Krankheiten sowie die Diskriminierung von Frauen zu bekämpfen, Bildung und kulturelle Vielfalt zu fördern und die Umwelt zu schützen. Der WSYA findet in diesem Jahr zum fünften Mal statt. Er ist offizieller Beitrag zum UN World Summit on the Information Society (WSIS) und seinem Aktionsplan zur Erreichung der Entwicklungsziele bis zum Jahr 2015. Der WSYA wird organisiert vom International Center for New Media (ICNM) mit Sitz in Salzburg. Der WSYA wird unterstützt von John S. and James L. Knight Foundation (USA), der Internet Society (ISOC), INTEL Corp, TelTree Group (Südafrika), Fundacao para as Comunicacoes Móveis (Portugal), Layla Fakhro Foundation (Bahrain) und dem Kommunikations- und Informationsministerium Aserbaidschan.

Weitere Informationen unter: www.youthaward.org | www.facebook.com/youthaward | http://twitter.com/youthaward

OTS-Originaltext Presseaussendung unter ausschließlicher inhaltlicher Verantwortung des Aussenders.
OTS0241 2012-06-27 15:31 271531 Jun 12 ICN0001 0521



ICNM - International Center for New Media Zur Pressemappe

Rückfragehinweis: Lucia Gallikova
WSYA - Presse
Maill: gallikova@icnm.net
Tel.: +43.662.630408-42

Aussendungen von ICNM - International Center for New Media abonnieren: als RSS-Feed per Mail

Geokoordinaten:


Errechnete Personen: