• Nachrichten-
    agentur
  • Bildagentur
  • Informations-
    management
  • Informations-
    technologie

Message delivered APA-OTS Originaltext-Service

ÖSTERREICH: Affäre Graf kostet FPÖ Platz eins

Sonntagsfrage: SPÖ 27%, FPÖ 26%, ÖVP 22%, Grüne 14%, Piraten 5%, BZÖ 3% - 71 Prozent für Rücktritt Grafs

Wien (OTS) - Wie eine Umfrage für die Sonntag-Ausgabe der
Tageszeitung ÖSTERREICH zeigt, wird die FPÖ von der Affäre um den Dritten Nationalratspräsidenten Martin Graf zurückgeworfen (Gallup, 400 Befragte, 24./25.5.).

Wäre am kommenden Sonntag Nationalratswahl, würde wieder die SPÖ an erster Stelle liegen und käme auf 27 Prozent (plus 1%). Die FPÖ fiele um einen Punkt auf 26 Prozent zurück. Die ÖVP könnte mit 22 Prozent (plus 1%), die Grünen mit 14 Prozent (plus 1%) der Stimmen rechnen.
Die Piraten verlieren erstmals nach ihrem Höhenflug und kommen auf 5 Prozent (minus 2%), das BZÖ auf 3 Prozent.

71 Prozent der Österreicher sind für einen Rücktritt Martin Grafs als Parlaemntspräsident, 56 Prozent glauben, dass seine Affäre der FPÖ Schaden zufügt. Bemerkenswert: selbst 55 Prozent der deklarierten FPÖ-Wähler sind dieser Ansicht.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0003