OTS0017   19. Mai 2012, 12:36

Österreichischer Cartellverband: Zwei neue Verbindungen aufgenommen

Europa-Kopernika Graz und Sanctottensis Heiligenkreuz Mitglieder im ÖCV


Die 55. Cartellverbandsversammlung (CVV) hat gestern in Leoben die einstimmige Aufnahme von zwei neuen Verbindungen in den ÖCV beschlossen. Mit der Katholischen Akademischen Verbindung Sanctottensis Heiligenkreuz (SO) und der Katholischen Österreichischen Hochschulverbindung Europa-Kopernika Graz (EKG) hat der mit ca. 13.000 Verbindungsmitgliedern größte Studenten- und Akademikerverband Österreichs nun 49 Verbindungen. In Graz ist der katholische Couleurboden überhaupt sehr fruchtbar: Erst vergangenes Jahr wurde die K.Ö.St.V. Erasmus Graz als 47. ÖCV-Verbindung aufgenommen.

ÖCV-Präsident Mario Kuss sieht für den traditionsreichen Verband eine gute Zukunft: "Die Aufnahme der zwei neuen Verbindungen in den ÖCV ist ein Zeichen dafür, dass unsere vier Prinzipien Religion, Vaterlandsliebe, Wissenschaftlichkeit und Lebensfreunschaft nach wie vor einen besonderen Stellenwert bei jungen Menschen genießen. Der ÖCV hat definitiv Wachstumspotenzial. In diesem Sinne heißen wir die zwei neuen Verbindungen im Österreichischen Cartellverband sehr herzlich willkommen!"

OTS-Originaltext Presseaussendung unter ausschließlicher inhaltlicher Verantwortung des Aussenders.
OTS0017 2012-05-19 12:36 191236 Mai 12 OCV0001 0162



Österreichischer Cartellverband (ÖCV) Zur Pressemappe

Rückfragehinweis: Dávid Huszti,
Bakk. phil.
ÖCV-Kommunikationsreferent
Mobil: 0699/19135808
E-Mail: kommunikation@oecv.at

Aussendungen von Österreichischer Cartellverband (ÖCV) abonnieren: als RSS-Feed per Mail

Geokoordinaten: