Stichworte: Das Wunder von Kärnten, Fernsehen, Medien, ORF Channel: Politik
OTS0263   4. Mai 2012, 19:00

"Bayerischer Fernsehpreis" für Andreas Prochaska für ORF/ZDF-Koproduktion "Das Wunder von Kärnten"

Blauer Panther für "Beste Regie Fernsehfilm"


Nach einem Millionenpublikum (durchschnittlich 1.007.000 Zuschauer, 33 Prozent Marktanteil) bei der ORF-Premiere im Jänner 2012, zwei "Romy"-Auszeichnungen für "Bestes Buch TV-Film" (Christoph Silber, Thorsten Wettcke) und für "Bester Produzent TV-Film" (Sam Davis, Klaus Graf) im April 2012 wurde die ORF/ZDF-Koproduktion "Das Wunder von Kärnten" jetzt ein weiteres Mal ausgezeichnet. Im Rahmen des Bayerischen Fernsehpreises 2012, der heute, am Freitag, dem 4. Mai 2012, im Prinzregententheater in München verliehen wurde, bekam Andreas Prochaska in der Kategorie "Beste Regie Fernsehfilm" für seine Umsetzung der berührenden True-Story "Das Wunder von Kärnten" einen der begehrten Blauen Panther verliehen.

ORF-Fernsehdirektorin Mag. Kathrin Zechner: "Die großartigen Reichweiten sowie die 'Romy' als auch der 'Bayerische Fernsehpreis' bestätigen und würdigen die Leistung von Andreas Prochaska und des gesamten Teams vor und hinter der Kamera. 'Das Wunder von Kärnten' ist ein Paradebeispiel für einen österreichischen Fernsehfilm auf hohem Niveau. Ich gratuliere Andreas Prochaska herzlich zu dieser Auszeichnung."

OTS-Originaltext Presseaussendung unter ausschließlicher inhaltlicher Verantwortung des Aussenders.
OTS0263 2012-05-04 19:00 041900 Mai 12 GOK0001 0181




Rückfragehinweis: ORF-Pressestelle
Katharina Nürnberger
Tel.: (01) 87878 - DW 15201
http://presse.ORF.at

Aussendungen von ORF abonnieren: als RSS-Feed per Mail

Geokoordinaten:


Errechnete Personen: