Stichworte: Innenpolitik, Kieslich, Simmering, Wien, ÖVP Channel: Politik
OTS0151   2. Mai 2012, 12:32

ÖVP Simmering: SPÖ versucht eigene Wahlschlappe zu verdrängen


Als "Verdrängung der eigenen Wahlschlappe" bezeichnet der Bezirksparteiobmann der ÖVP Simmering, Wolfgang Kieslich, die Aussagen eines roten Bezirkspolitikers beim Maiaufmarsch, nachzulesen in der heutigen Ausgabe einer Tageszeitung.

"Die SPÖ würde gerne für ihre verfehlte Politik und den damit verbundenen selbstverschuldeten Wählerschwund andere Parteien verantwortlich machen. Nur geht aus dem Wahlergebnis klar hervor, wem die FPÖ den Großteil ihres Stimmenzuwachses zu verdanken hat - der SPÖ. Anscheinend sorgt die runderneuerte ÖVP Simmering für Nervosität bei den Genossen - anders sind solche leicht durchschaubaren roten Ablenkungsmanöver von den eigenen Unzulänglichkeiten nicht zu erklären", betont Kieslich abschließend.

OTS-Originaltext Presseaussendung unter ausschließlicher inhaltlicher Verantwortung des Aussenders.
OTS0151 2012-05-02 12:32 021232 Mai 12 VPR0003 0120



ÖVP Wien Zur Pressemappe

Rückfragehinweis: ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: T: (+43-1) 4000/81 913,
F:(+43-1)4000/99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

Aussendungen von ÖVP Wien abonnieren: als RSS-Feed per Mail

Geokoordinaten:


Errechnete Personen: