Stichworte: Alkohol, FPÖ, Gewalt, Leopoldstadt, Praterstern Channel: Politik
OTS0118   23. Apr. 2012, 11:47

FP-Seidl will Maßnahmen gegen Gewalt- und Sauforgien am Praterstern

SP-Kubik rat- und tatlos


Seit es wärmer wird, geht es am Praterstern wieder rund. Sauf- und Gewaltorgien sind am Umsteigebahnhof in der Leopoldstadt an der Tagesordnung. Obdachlose, die sich in den umliegenden Grünflächen mit billigem Fusel betrinken und dann entweder sich selbst oder Vorbeigehende beschimpfen bzw. handgreiflich werden, sind eher die Regel als die Ausnahme. Seit Wochen laufen in der Bezirksvorstehung die Telefone heiß, ohne dass SPÖ-Bezirksvorsteher Kubik auch nur einen Finger gerührt hat, kritisiert FPÖ-Gemeinderat Wolfgang Seidl und fordert ein akkordiertes Vorgehen mit der Exekutive und vermehrte Schwerpunktaktionen. (Schluss)otni

OTS-Originaltext Presseaussendung unter ausschließlicher inhaltlicher Verantwortung des Aussenders.
OTS0118 2012-04-23 11:47 231147 Apr 12 NFW0004 0107



FPÖ Wien Zur Pressemappe

Rückfragehinweis: FPÖ-Wien
4000/81747

Aussendungen von FPÖ Wien abonnieren: als RSS-Feed per Mail

Geokoordinaten:


Errechnete Personen: