OTS0159   19. Apr. 2012, 11:57

IKG-Präsident Oskar Deutsch begrüßt überfällige Umbenennung des Dr.-Karl-Lueger-Rings


Es ist für die jüdische Gemeinde ein besonderer symbolhafter Akt, dass die Bekanntgabe der geplanten Umbenennung durch Kulturstadtrat Dr. Andreas Mailath-Pokorny gerade am heutigen Jom HaShoah erfolgt. Es ist dies der Tag, an dem Israel und die jüdischen Gemeinden in aller Welt der Opfer der Shoah gedenken.

Antisemitische verbale Hetze, wie sie von Politikern wie Dr. Karl Lueger, Schönerer und anderen betrieben wurde, bereitete den Weg für den Rassenantisemitismus der Nationalsozialisten. Durch die Umbenennung wird auch das historische Bild von Lueger zurechtgerückt. Dies soll auch eine Warnung an Politiker unserer Tage darstellen, die sich in der Tagespolitik in leichtfertiger und verwerflicher Weise antisemitischer, rassistischer und fremdenfeindlicher Parolen bedienen.

OTS-Originaltext Presseaussendung unter ausschließlicher inhaltlicher Verantwortung des Aussenders.
OTS0159 2012-04-19 11:57 191157 Apr 12 IKG0001 0129



Israelitische Kultusgemeinde Zur Pressemappe

Rückfragehinweis: Israelitische Kultusgemeinde Wien,
Tel: 01 53104 DW 105

Aussendungen von Israelitische Kultusgemeinde abonnieren: als RSS-Feed per Mail

Geokoordinaten:


Errechnete Personen: