OTS0149   16. Apr. 2012, 12:46

Investmentguru Jim Rogers im GEWINN-Interview: "Ich kaufe kaum noch Aktien, nur noch Rohstoffe"


27 Jahre nachdem der in Singapur lebende große Börsen-Zampano Jim Rogers die Wiener Börse wachgeküsst hat, kauft er kaum noch Aktien - mit Ausnahme japanischer im Vorjahr. "Ich halte Rohstoffe für das bessere Investment, solange die Regierungen nicht aufhören, Geld zu drucken und die Inflationsraten zu fingieren, allen voran die USA und Großbritannien." 2014 gebe es einen wirklichen Grund zur Panik: "Dann ist die zyklische Rezession in Europa und den USA, längst überfällig. Speziell die USA wird sich schwer dabei tun, die Inflation zu bekämpfen", meint Investment-Guru Rogers im Exklusiv-Interview mit dem GEWINN. Sein aktueller Investment-Geheimtipp: Myanmar. Lesen Sie das ganze Interview, in dem er auch seine große Liebe zu Österreich gesteht, in der aktuellen GEWINN-Jubiläumsausgabe.

OTS-Originaltext Presseaussendung unter ausschließlicher inhaltlicher Verantwortung des Aussenders.
OTS0149 2012-04-16 12:46 161246 Apr 12 GWW0002 0143




Rückfragehinweis: Gertie Schalk
Tel.: +43 1 521 24-48
g.schalk@gewinn.com
www.gewinn.com

Aussendungen von Gewinn abonnieren: als RSS-Feed per Mail

Geokoordinaten:

Errechnete Tags:

Errechnete Personen: