Electronic Beats springfestival Opening Night 2012

Bonn/Wien (OTS) -

  • Electronic Beats by T-Mobile eröffnet das Grazer Festival für elektronische Musik und digitale Kunst
  • On Stage: Amon Tobin's ISAM Show, Wolfram und Zvonko (Disko 404)
  • Electronic Beats Night am 26. Mai 2012 auf gotv
  • Tickets ab sofort im Vorverkauf

Das viertägige springfestival im österreichischen Graz wird am 16. Mai von Electronic Beats mit niemand Geringerem als Amon Tobin eröffnet. Vor Ort präsentiert der facettenreiche DJ seine audiovisuelle Klangcollage ISAM. Das komplette Konzept ist ein genre-übergreifendes Artwork aus intensiven Sounds und der beeindruckenden 3D-Installation "Control Over Nature". Für akustische Brillanz und genügend räumliche Flexibilität sorgt die Helmut-List-Halle als passende Location. Der Musiksender gotv sorgt mit einer späteren TV-Ausstrahlung für ein nachhaltiges Festivalerlebnis. Amon Tobin Anfang der 90er Jahre tauchte der aus Brasilien stammende Musiker und DJ am Plattenhimmel auf und prägte wie kein anderer die Ära der Elektro- und Techno-Musik. Bekannt ist er vor allem für seine Mischungen aus Jazz-, Samba- und Drum n Bass-Fragmenten. 1996 gab er mit "Adventures in Foam" alias Cujo sein Plattendebut. Heute kann Amon Tobin nicht nur auf über 15 Jahre DJ-Karriere zurückblicken, sondern auch auf sieben weitere Alben, die er in Zusammenarbeit mit dem Electro-Label Ninja Tunes auf den Markt gebracht hat. Seine musikalische Experimentierfreude kommt vor allem in seinem aktuellen Album ISAM zur Geltung. Wolfram Wolfram "Marflow" Eckert - der Name ist längst nicht nur in Österreich Musikprogramm. Der in Kärnten geborene DJ und Produzent hat es geschafft sich auch über die heimatlichen Grenzen hinaus einen Namen zu machen. Als DJ Wolfram veröffentlicht er 2011 sein erstes Album, remixt für Moby, tritt neben Lady Gaga auf und schafft es nebenbei auch mit Hercules & Love Affair sowie Popexiler Haddaway zu kooperieren. Electroclash auf höchstem Niveau. Zvonko DJ Zvonko, Mitglied der Grazer "Disko404"-Delegation und Teil des Elevate-Festivals, überzeugt mit seiner individuellen Mischung aus Bounce, Bass und jeder Menge Beats. Electronic Beats @ springfestival12 Das springfestival ist das größte Festival für elektronische Musik und Multimedia in Österreich und gilt als eine der wichtigsten Veranstaltungen für Club-Kultur in Mittel- und Osteuropa. Auf dem fünftägigen Event, das bereits zum 12. Mal stattfindet, werden in Graz 40.000 Besucher und 200 DJs, Live Acts und Visual Artists erwartet. Electronic Beats eröffnet das Festival bereits zum fünften Mal . Electronic Beats Electronic Beats ist das internationale Musik-Programm der Deutschen Telekom und wird in Österreich vom Tochterunternehmen T-Mobile Austria unterstützt. Neben Live-Events in ganz Europa gehören zu Electronic Beats auch das vierteljährlich erscheinende (Musik- und Club-Kultur) Magazin, die Slices DVD- Reihe mit Insights aus der elektronischen Musikwelt sowie der Online- Bereich www.electronicbeats.net. Hier gibt es u.a. den Web- Channel EB-Video mit exklusivem Content der Live-Events und Künstler Features, ein Web Radio mit einer Vielzahl an Mixen sowie alles rund um die Themen zeitgenössischer Club-Musik, Events, Kunst und Kultur. Für weitere Informationen: www.electronicbeats.net Graz - Mittwoch, den 16. Mai - Helmut-List-Halle Timetable 21.00 Uhr Doors Open 21.30-22.00 Uhr Wolfram 22.00-22.30 Uhr Zvonko (Disko 404) 22.30-23.00 Uhr Wolfram 23.00 Uhr Amon Tobin Tickets: VVK : 18Euro (zzgl. VVK-Gebühr) AK: 25Euro Einlass: 20.30 Uhr Weitere Informationen zur Electronic Beats springfestival Opening Night unter www.electronicbeats.net und www.springfestival.at. TV-Ausstrahlung: gotv Über T-Mobile Austria T-Mobile Austria ist mit 4,060 Millionen Kunden der zweitgrößte Mobilfunkanbieter Österreichs und gilt als der Innovationstreiber der Branche. Die beiden Marken "T-Mobile" und "tele.ring" sprechen unterschiedliche Zielgruppen an: T-Mobile lebt den Slogan "Gemeinsam mehr erleben" und bietet Innovationen rund um Smartphones, Services und Applikationen. Die Marke tele.ring ist der erfolgreiche Preisführer am österreichischen Mobilfunkmarkt. 2011 investierte T-Mobile über 100 Millionen Euro in den Netzausbau mit HSPA+ und den Aufbau der nächsten Mobilfunkgeneration LTE. T-Mobile Austria beschäftigt 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und wurde 2011 von Aon Hewitt als attraktivster Arbeitgeber Österreichs ausgezeichnet. Das Unternehmen hat den Hauptsitz im T-Center am Rennweg nahe der Südost-Tangente und neben den 48 T-Mobile Shops auch Vertriebsniederlassungen in Salzburg, Innsbruck, Graz und Klagenfurt. T-Mobile Austria ist eine Tochtergesellschaft der Deutsche Telekom und gehört damit zu einem der führenden Kommunikationsunternehmen weltweit. Dank der internationalen Ausrichtung des Unternehmens profitieren T-Mobile Kunden auch im Ausland von einer breiten Palette an Produkten und Services. Rückfragehinweis:

Kruger Media GmbH
Rebecca Gürnth
Tel.: 030 - 30 64 548 20
E-Mail: rebecca.guernth@kruger-media.de

Deutsche Telekom AG
Corporate Communications
Tel.: 0228 181 - 4949
E-Mail: medien@telekom.de

weitere Informationen für Medienvertreter:
www.telekom.com/medien
www.telekom.com/fotos
http://twitter.com/deutschetelekom

~

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NTM0001