• Nachrichten-
    agentur
  • Bildagentur
  • Informations-
    management
  • Informations-
    technologie

Message delivered APA-OTS Originaltext-Service

ÖSTERREICH: Bub (4) getötet. Mutter, eine Lehrerin, unter Mordverdacht.

Bluttat im Mühlviertel. Erstochenes Kind aufgefunden. Mutter nach Selbstmordversuch im Krankenhaus

Wien (OTS) - Wie die Tageszeitung ÖSTERREICH (Mittwoch-Ausgabe) berichtet, kam es Dienstag Nachmittag in Oberösterreich zu einer Bluttat. In Reichenau im Mühlkreis wurde der vierjährige David erstochen aufgefunden. Neben dem Kind lag die Mutter, die 31-jährige Lehrerin Judith M. Sie hatte sich die Pulsadern aufgeschnitten.

Die Großmutter des Opfers fand die beiden im Wohnzimmer des
Hauses. Judith M., die unter Mordverdacht steht, wurde ins Krankenhaus eingeliefert. In der Nachbarschaft vermutet man psychische Probleme.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0001