Stichworte: Kind, Kriminalität, Mord, Oberösterreich Channel: Chronik
OTS0247   6. März 2012, 16:57

ÖSTERREICH: Bub (4) getötet. Mutter, eine Lehrerin, unter Mordverdacht.

Bluttat im Mühlviertel. Erstochenes Kind aufgefunden. Mutter nach Selbstmordversuch im Krankenhaus


Wie die Tageszeitung ÖSTERREICH (Mittwoch-Ausgabe) berichtet, kam es Dienstag Nachmittag in Oberösterreich zu einer Bluttat. In Reichenau im Mühlkreis wurde der vierjährige David erstochen aufgefunden. Neben dem Kind lag die Mutter, die 31-jährige Lehrerin Judith M. Sie hatte sich die Pulsadern aufgeschnitten.

Die Großmutter des Opfers fand die beiden im Wohnzimmer des Hauses. Judith M., die unter Mordverdacht steht, wurde ins Krankenhaus eingeliefert. In der Nachbarschaft vermutet man psychische Probleme.

OTS-Originaltext Presseaussendung unter ausschließlicher inhaltlicher Verantwortung des Aussenders.
OTS0247 2012-03-06 16:57 061657 Mär 12 FEL0001 0105



Mediengruppe "Österreich" GmbH Zur Pressemappe

Rückfragehinweis: ÖSTERREICH,
Chefredaktion
Tel.: (01) 588 11 / 1010
redaktion@oe24.at

Aussendungen von Mediengruppe "Österreich" GmbH abonnieren: als RSS-Feed per Mail

Geokoordinaten: