OTS0159   20. Feb. 2012, 14:59

Bilanz der Workshopreihe "SOS - Sicher ohne Schulden"

Wilfing: Mehr Beratung, Begleitung und Schutz für Jugendliche


In der Landesberufsschule St. Pölten wurde heute, Montag, 20. Februar, eine Bilanz über die Workshopreihe "SOS - Sicher ohne Schulden" gezogen, die der Raiffeisen Club an den niederösterreichischen Berufsschulen als Orientierungshilfe für junge Menschen im verantwortungsvollen Umgang mit Geld anbietet. 108 Workshops für über 2.600 Schülerinnen und Schüler konnten bisher abgehalten werden.

Landesrat Mag. Karl Wilfing betonte dabei: "Die Jugendlichen haben heute zwar mehr Geld als früher, die Gefahren, mit dem Geld nicht auszukommen, sind aber größer geworden." Freizeitvergnügen, Kleidung und besonders die Kosten für Handys seien die Spitzenreiter im Ranking, wofür Jugendliche ihr Geld ausgeben. "Eine wichtige Aufgabe der Jugendpolitik ist es, junge Menschen im Rahmen ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen und Orientierungshilfe bei den vielen Entscheidungshilfen zu geben", so Wilfing. "SOS - Sicher ohne Schulden" sei ein Teil dieses Orientierungssystems, wobei hier vor allem die Gefahr im Umgang mit Geld und die Auswirkung von Schulden im Vordergrund stünden. Bei den zwei Unterrichtseinheiten, die in einer Multimedia-Präsentation abgehalten werden, gebe es genug Raum für Diskussionen, so der Landesrat abschließend.

Mag. Erwin Hameseder, Generaldirektor von der Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien, sagte: "Die Jugendlichen von heute sind die Entscheidungsträger von morgen." Zur genossenschaftlichen Identität von Raiffeisen gehöre untrennbar auch die gesellschaftliche Verpflichtung. "Wir stellen uns auch bei diesem Projekt in Kooperation mit dem Land Niederösterreich und dem NÖ Landesschulrat der Verantwortung für die Jugend", so Hameseder. "Unsere Bankspezialisten wollen junge Menschen auf Schuldenfallen hinweisen, sie aber auch in ihrer Eigenverantwortung stärken."

Nähere Informationen: Büro LR Wilfing, Florian Liehr, Telefon 02742/9005-12324, e-mail florian.liehr@noel.gv.at.

OTS-Originaltext Presseaussendung unter ausschließlicher inhaltlicher Verantwortung des Aussenders.
OTS0159 2012-02-20 14:59 201459 Feb 12 NLK0005 0280



Amt der Niederösterreichischen Landesregierung Zur Pressemappe

Rückfragehinweis: Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
www.noe.gv.at/nlk

Aussendungen von Amt der Niederösterreichischen Landesregierung abonnieren: als RSS-Feed per Mail

Geokoordinaten:


Errechnete Personen: