Stichworte: FPÖ, Jenewein, WKR-Ball, Wien Channel: Politik
OTS0275   27. Jan. 2012, 23:33

Jenewein: Menschenjagd bei Anti-WKR-Demonstrationen - SPÖ, Grüne und Ariel Muzicant tragen die Verantwortung dafür!

Mittels Twitter tauschen Linksextremisten und angeblich "ach so seriöse Politjournalisten" Informationen aus - auch darüber, wo man die "bösen Burschis" treffen kann!


Bislang 12 Festnahmen bei den "friedlichen" Anti-WKR-Ball Demonstrationen und die Berichterstattung in den pressegeförderten Medien überschlägt sich nahezu mit Jubelmeldungen über die "Zivilgesellschaft". Das ist die bisherige Bilanz des heutigen Abends. Auf Grund der Gewaltbereitschaft der Linkschaoten dürfte die kalte Nacht in Wien jedoch noch ein wenig heißer werden, so heute der Landesparteisekretär der Wiener FPÖ, Bundesrat Hans-Jörg Jenewein in einer Stellungnahme.

Besonders über diverse Twitter-Channels werden die Demonstranten dort hin gerufen, wo sich "gerade besonders viel tut.". So twittert etwa die BundesOeH ÖH Bundesvertretung: Brauchen trotzdem Leute für Blockade Herrengasse und l.figlgasse #nowkr #sitzenbleiben Die Rosa Antifa Wien wird dann schon etwas deutlicher: Nur so zur Info: Viele Burschis fahren derzeit über die Tuchlauben zu #nowkr #wkr Warum das für die Demonstranten besonders wichtig ist, wird besonders klar, wenn man sich die Gründe für die Festnahmen genauer ansieht, so Jenewein.

Daneben informieren sich über das selbe Portal auch die "ach so unabhängigen Journalistinnen" Isabell Daniel und Corinna Milborn - aber vermutlich haben die beiden Damen von den Menschenjagden in der Wiener Innenstadt wieder einmal nichts mitbekommen.

Sowohl die SPÖ, aber auch Grüne und der IKG-Chef Muzicant tragen für diese modernen Menschenjagden die volle Verantwortung. Die FPÖ wird die genauen Umstände der heutigen Ausschreitungen jedenfalls auch auf breiter parlamentarischer Ebene ansprechen, so Jenewein abschließend. (Schluß)

OTS-Originaltext Presseaussendung unter ausschließlicher inhaltlicher Verantwortung des Aussenders.
OTS0275 2012-01-27 23:33 272333 Jän 12 NFW0007 0260



FPÖ Wien Zur Pressemappe

Rückfragehinweis: FPÖ-Wien,
Pressestelle

Aussendungen von FPÖ Wien abonnieren: als RSS-Feed per Mail

Geokoordinaten: