21er Haus: Erste Ausstellung "Utopie Gesamtkunstwerk" eröffnet

Wien (OTS) - Gestern Abend wurde im 21er Haus, nach Ansprachen von Belvedere-Direktorin Agnes Husslein-Arco, den Kuratoren Harald Krejci und Bettina Steinbrügge sowie des Kunsthistorikers Holger Birkholz die Ausstellung "Utopie Gesamtkunstwerk" eröffnet. Anhand von über 50 nationalen und internationalen Positionen, wirft die Schau einen zeitgenössischen Blick auf das historische Phänomen des Gesamtkunstwerks. Über 800 Kunstinteressierte strömten in Wiens neues Museum um u.a. Arbeiten von Joseph Beuys, Hermann Nitsch, Christoph Schlingensief, Jason Rhoades, Liam Gillick, Helga Phillip oder Monica Bonvicini, zu betrachten. Unter den zahlreichen Gästen befanden sich u.a. Elisabeth Leopold, Tobias Natter, Una Szeemann, Elke Krystufek, Georg Kargl, Klaus Auderer, Ralo Mayer, Emanuel Layr, Tillmann Kaiser, gelatin, Joanna Kamm, Franz Graf, Esther Stocker, Josef Bauer, Mahoney, Julia Hohenwarter, Gudrun Kampl und Bernhard Cella.

Weitere Bilder unter: http://www.apa-fotoservice.at/galerie/2683

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Niklas Jelinek, MAS
Senior PR-Referent
Österreichische Galerie Belvedere
Wissenschaftliche Anstalt öffentlichen Rechts
Prinz Eugen-Straße 27, 1030 Wien
Tel.: +43 1 79 557 185
Fax: +43 1 79 557 121
presse@belvedere.at
www.belvedere.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BEL0001