FP-Mahdalik: 75 Dezibel um 21.30 Uhr - brutaler Fluglärm im 23. Bezirk

Wann wachen SPÖ und Grüne auf?

Wien (OTS) - Während hart arbeitende Menschen in Liesing bis in die Nacht hinein und ab 7 Uhr früh durch dröhnende Flugzeuge aufwachen, schlafen die rotgrünen Flugverkehrs-Capos Valentin & Maresch weiter in der Pendeluhr, kritisiert FPÖ-Fluglärmsprecher LAbg. Toni Mahdalik. Über 300.000 vom gesundheitsschädlichen Fluglärm Betroffene warten auch noch immer auf die Ergebnisse der Ende 2010 von SPÖ und Grünen angekündigten Gespräche mit Austro Control und Flughafen betreffend Flugroutenverschwenkungen und Fluglärmreduktion über Wien. Statt ihre Versprechen gegenüber der Bevölkerung einzulösen, forciert die Wiener Stadtregierung den Bau der 3. Piste, welche die Zahl der Flugbewegungen von aktuell 260.000 auf 460.000 in die Höhe schnalzen wird. Das ist brutal und menschenverachtend, hält Mahdalik fest. (Schluss)otni

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0001