Nachhaltigkeit und darüber hinaus: Perspektiven der ökologischen Ethik

Vortrag und Diskussion am 12. Jänner 2012

Wien (OTS) - Die Ethikexpertin Univ. Prof. Dr. Angela Kallhoff von der Universität Wien wird in ihrem Vortrag das Konzept der Nachhaltigkeit kritisch diskutieren und mögliche Neuerungen aufzuzeigen.

Dr. Kallhoff widmet sich insbesondere den Forderungen nach dem Schutz des Lebendigen und nach Klimagerechtigkeit und erläutert Ansätze, die von natürlichen Ressourcen als Kollektivgüter ausgehen. Wie man mit Mitteln der ökologischen Ethik den Nachhaltigkeitsdiskurs gezielt fortsetzen kann, ist ein weiteres Thema.

Die seit 2009 etablierte Veranstaltungsreihe "Mut zur Nachhaltigkeit" setzt aktuell den Schwerpunkt auf "Ethik & Nachhaltigkeit".

Veranstalter der Reihe "Mut zur Nachhaltigkeit" sind das Zentrum für Globalen Wandel und Nachhaltigkeit der BOKU, Lebensministerium und Risiko:dialog (Umweltbundesamt, Radio Ö1, BOKU, BMWFJ, Lebensministerium, Austrian Power Grid) in Zusammenarbeit mit der Oesterreichischen Nationalbank, der Kommunalkredit Public Consulting GmbH und mit freundlicher Unterstützung der Stiftung "Forum für Verantwortung", Deutschland.

Vortrag und Diskussion

Der Eintritt ist frei, Anmeldung erforderlich!

Anmeldung bis 11. Jänner unter
http://www.umweltbundesamt.at/anmeldung_mutnh11/
Nur angemeldete Personen erhalten Zutritt zur Oesterreichischen
Nationalbank.

Datum: 12.1.2012, 18:00 - 20:00 Uhr

Ort:
Oesterreichische Nationalbank, Kassensaal
Otto-Wagner-Platz 3, 1090 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Hedy Kaisersberger, Pressestelle Umweltbundesamt
Tel.: +43-(01)31304-3220
E-Mail: hedi.kaisersberger@umweltbundesamt.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UBA0001