ANSCHOBER: neues Ökojobprogramm soll Oberösterreich über die Traummarke von 50.000 grünen Jobs bringen

Oberösterreich (OTS) - Oberösterreich ist die Nummer 1 der Bundesländer beim Ausbau der grünen Jobs. Nach der jüngsten Erhebung der Statistik Austria ist die Zahl der grünen Jobs in Oberösterreich sogar im Krisenjahr 2009 neuerlich um 8,5 Prozent auf mittlerweile 38.000 gestiegen. Anschober: "Im letzten Landtagswahlkampf habe ich versprochen, dass wir bei einem ambitionierten Kurs bis Ende der Legislaturperiode die Traummarke von 50.000 grüner Jobs überspringen können. Heute scheint dies realistisch möglich zu werden - ein neues Ökojobprogramm, das im Jänner in die Landesregierung gehen soll, soll dies möglich machen."

Weltweit steigen die Investitionen in die Energiewende und den Klimaschutz drastisch an - im vergangenen Jahr waren es an die 250 Milliarden Dollar. Der Erdgipfel von Rio im Juni soll die Weichen für einen weiteren massiven Ausbau der green economy stellen.
Anschober: "Vorreiter sind die Gewinner. Daher ist für uns in Oberösterreich das Schaffen neuer grüner Jobs besonders wichtig - um bei der Umsetzung der Energiewende vorne zu bleiben und den Heimmarkt weiter massiv auszubauen. Im neuen Programm wird es jedoch um mehr gehen: um Ausbildung und Qualifizierung, um Forschung und Entwicklung, um den Export und um die Überwindung des Facharbeitermangels, damit die wachsende Zahl grüner Arbeitsplätze auch besetzt werden können. Ich hoffe auf eine rasche Umsetzung unseres Programms, das in den nächsten Wochen präsentiert wird. Erfreulicherweise sind die ersten Budgetmittel bereits reserviert. Genau das ist der Sinn von intelligentem Sparen - durch Reformen etwa in der Verwaltung Finanzmittel frei schaufeln, um in die Zukunftsbereiche investieren zu können."

Rückfragen & Kontakt:

Büro LR Anschober
Tel.: +436646007289443
karen.seiser@ooe.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRO0001