Rauch: Mehr Demokratie und Bürgerbeteiligung

ÖVP arbeitet an umfassendem Demokratiepaket: Politik interessanter gestalten

Wien, 04. Jänner 2012 (ÖVP-PD) "Politik fängt dort an, wo die Menschen sind. Für uns ist daher klar: Politik muss auf Dialog gründen", so ÖVP-Generalsekretär Hannes Rauch anlässlich der heutigen Pressekonferenz von Bundesparteiobmann Vizekanzler Spindelegger und JVP-Obmann Staatssekretär Kurz. Rauch weiter:
"Viele Initiativen zeigen, dass sich die Bevölkerung mehr Mitsprache und mehr Mitbestimmung wünscht. Die ÖVP nimmt diesen Wunsch der Bevölkerung ernst und wird daher in den nächsten Monaten an einem umfassenden Demokratiepaket arbeiten." ****

Rauch verweist auf Studienergebnisse, die belegen, dass Politik besonders für junge Menschen interessanter gestaltet werden muss. "Sebastian Kurz hat heute von Bundesparteiobmann Spindelegger den klaren Auftrag erhalten, ein Konzept für die Stärkung der Demokratie in Österreich zu entwickeln. Die Junge Volkspartei wird uns dabei helfen, die Meinung der Jungen einzuholen. Denn unsere Jungen sind keine Gesichter für alte Politik, sondern gestalten mit voller Kraft mit", erklärt Rauch abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien,
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0002