Wiener Kongress com.sult 2012 Treffpunkt der internationalen IKT-Szene

Telekom-Lenker aus Dubai, Irland, Pakistan, Polen, Serbien und der Slowakei beim größten Wirtschafts- und Standortkongress Österreichs

Wien (OTS) - Am 24. Jänner 2012 macht der neunte Wiener Kongress com.sult mit dem Schwerpunktthema "Challenges of Leadership in Europe" die aktuelle Führungskrise in Europa zum Thema. Wie schon in den vergangenen Jahren werden rund 1.500 Entscheidungsträger aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft im Haus der Industrie erwartet.

Für David Ungar-Klein, den Initiator des Wiener Kongress com.sult sind Infrastruktur und Innovation die entscheidenden Faktoren für erfolgreiche Wirtschaftsstandorte: "Informations- und Kommunikationsinfrastruktur entwickelt sich zu einer Metainfrastruktur, welche die Bereiche Verkehr, Energie und Forschung revolutionieren wird. Am Wiener Kongress com.sult 2012 tragen wir dem mit eigenen Workshops zu den Themen europäische Luftfahrt, Smart Cities und Infrastruktur Rechnung." Klares Highlight sei aber für ihn das international besetzte Panel III - Communication and Mobility -Future Challenges , so Ungar-Klein.

Panel III - Communication and Mobility - Future Challenges 16.45-17.45 Uhr | Großer Festsaal, Haus der Industrie

Auf die Informations- und Kommunikationsbranche rollt die nächste große Welle an Innovationen zu. Milliarden Menschen drängen immer und überall ins Internet, Alltagsgegenstände lernen online miteinander zu kommunizieren und die Rechenleistung wandert in die Cloud. Die Chancen sind groß, aber gleichzeitig stehen die Geschäftsmodelle der Infrastrukturbetreiber auf dem Prüfstand. Die Lenker internationaler Telekomunternehmen machen sich auf diesem Panel Gedanken über Erfolgskonzepte für die Zukunft.

Bocar Ba, Präsident, SAMENA
Danuta Gray, Non-Executive Chairman, O2
Walid Irshaid, Präsident & CEO, Pakistan Telecommunication Company Limited
Kjell Morten Johnsen, CEO, Telenor d.o.o
Miroslav Majoros, Verwaltungsratsvorsitzender, CEO, Slovak Telekom, a.s.
Maciej Witucki, Präsident & CEO, Telekomunikacja Polska S.A.

Moderation: Karim Taga, Managing Director - Global Practice Leader Telecoms & Media, Arthur D. Little

Eine Auswahl der über fünfzig weiteren hochkarätigen Sprecher des Wiener Kongress com.sult 2012: Walter Boltz (E-Control Austria, ACER), Erhard Busek (Vienna Economic Forum), Bernhard Felderer (IHS), Michael Koch (Wolters Kluwer), Christian Legat (Competence Call Center), Emanuel Maravic (European Investment Bank), Oskar Mencer (Maxeler Technologies, Imperial College London, Stanford University), Adolf Real (Liechtensteinischer Bankenverband), Oliver Schmerold (ÖAMTC), Ulrich Schulte-Strathaus (Verband europäischer Fluggesellschaften), u.v.m.

Wiener Kongress com.sult 2012: "Challenges of Leadership in Europe"

Einlass: 07.45

Keynote Speaker:

- Lech Walesa, Friedensnobelpreisträger und ehem. Präsident, Polen
- Hans-Dietrich Genscher, ehem. Vizekanzler und Außenminister,
Deutschland
- Avigdor Liberman, Vizepremier- und Außenminister, Israel
- Sir Terry Leahy, CEO, Tesco (1997-2011)
- Phillip Blond, Director, ResPublica; Autor von "Red Tory"
- Martin Meyer, Regierungschef-Stv., Fürstentum Liechtenstein
Jan Petersen, ehem. Außenminister, Norwegen

Datum: 24.1.2012

Ort:
Haus der Industrie
Schwarzenbergplatz 4, 1030 Wien

Url: www.com.sult.cc

Rückfragen & Kontakt:

und Presseanmeldung:
Create Connections Networking & Lobbying GmbH
Mag. Bernhard Resch
Tel.: 01/ 504 66 77
E-Mail: br@create-connections.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CRC0002