BZÖ-Fauland: ORF-Journal Bericht zu Scheibner völlig unvollständig und unaktuell

Wien (OTS) - "Der Bericht über angebliche Kontoöffnungen betreffend Abg. Herbert Scheibner hat keinerlei Aktualität und ist unvollständig. Fakt ist, dass bereits im September 2011 der Staatsanwaltschaft alle relevanten Unterlagen übergeben wurden und die Staatsanwaltschaft vor DREI Monaten als Routineakt in das betreffende Firmenkonto Einschau gehalten hat, um die Angaben zu überprüfen. Weitere Kontoöffnungen haben nicht stattgefunden. Dieses entscheidende Faktum wurde im aktuellen ORF-Radiobericht verschwiegen, obwohl dies Scheibner dem Redakteur auch mitgeteilt hat. Über die Gründe, warum hier alte Hüte aufgekocht werden, kann nur spekuliert werden, etwa ob es Zufall ist, dass gerade Ermittlungen gegen die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich in der Causa Buwog bekannt geworden sind", so BZÖ-Bündniskoordinator Markus Fauland.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Parlamentsklub des BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0001