EANS-News: ElringKlinger AG übernimmt Thawa GmbH

Dettingen/Erms (euro adhoc) -

Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.

Dettingen/Erms (Deutschland), 03. Januar 2012 +++
Der Automobilzulieferer ElringKlinger AG erwirbt für 3,0 Mio. Euro den Metallgehäusehersteller Thawa GmbH mit Sitz in Thale, Sachsen-Anhalt. Der Verkauf an die ElringKlinger AG wurde am 3. Januar 2012 vollzogen. Mit dem Zukauf verstärkt ElringKlinger seine Aktivitäten in der Abgasreinigungstechnologie. Thawa ist überwiegend als Zulieferer und Fertigungspartner für den von ElringKlinger im Mai 2011 zugekauften Schweizer Abgasspezialisten Hug Engineering AG tätig.

Hug mit Sitz in Elsau, Schweiz wird als Kompetenzzentrum für Abgastechnologie und Filtersubstrate innerhalb der ElringKlinger-Gruppe weiter entwickelt und vor allem als Forschungs- und Entwicklungsstandort dienen.

Insbesondere die Gehäusefertigung und Einhausung von Dieselpartikelfiltern sowie Katalysatoren - das sogenannte Canning - aber auch andere Produktionsprozesse werden bei Neuaufträgen zukünftig wesentlich am Standort der Thawa GmbH in Thale erfolgen. Bisher auf diesem Gebiet von Schweizer Zulieferunternehmen bezogene Leistungen werden konzernintern am kostengünstigeren Standort Thale erbracht. Thawa dient dabei als verlängerte Werkbank für die Hug Engineering AG und wird für die automatisierte Fertigung größerer Stückzahlen im Seriengeschäft ausgebaut. Im Zuge der Integrationsmaßnahmen des Abgastechnologiegeschäfts der Schweizer Hug-Gruppe in den ElringKlinger-Konzern werden damit wesentliche Kostenumfänge in den Euroraum verlagert. Währungsverluste durch den Wechselkurs Euro/Schweizer Franken werden damit bei den von der Hug Engineering AG überwiegend im Euroraum erzielten Umsatzerlösen reduziert, die Belastung der operativen Marge durch Währungskurseffekte verringert.

Die Thawa GmbH beschäftigt insgesamt 50 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2011 wurde ein Umsatz von 3,9 Mio. Euro erwirtschaftet. Die Einbeziehung in den Konsolidierungskreis des ElringKlinger-Konzerns wird ab dem 1. Januar 2012 erfolgen.

Aufgrund weltweit verschärfter Abgasnormen werden Motoren sowohl bei mobilen Installationen in Transportfahrzeugen, Bahnen und Binnenschiffen ebenso wie im stationären Bereich zunehmend mit umfangreicher Abgasnachbehandlungstechnologie ausgerüstet. Im ElringKlinger-Konzern entwickelt die Hug Engineering AG verstärkt das Geschäft mit Erstausrüstungs-Kunden im Nutzfahrzeugbereich, vor allem mit Abgasreinigungssystemen für Anwendungen in schweren Lkw. Dieselpartikelfilter von Hug werden mit dem metallfreien ElringKlinger CleanCoat Beschichtungsmaterial zur Rußreduzierung kombiniert und sowohl für den Nutzfahrzeugbereich als auch bei Off-Road-Fahrzeugen und in stationären Motoren angeboten.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Unternehmen: ElringKlinger AG Max-Eyth-Straße 2 D-72581 Dettingen/Erms Telefon: +49(0)7123 724-0 FAX: +49(0)7123-7249000 Email: info@elringklinger.com WWW: http://www.elringklinger.com Branche: Auto ISIN: DE0007856023 Indizes: MDAX, CDAX, Classic All Share, Prime All Share Börsen: Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt, Freiverkehr: Berlin, Düsseldorf, München, Regulierter Markt: Stuttgart Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

ElringKlinger AG
Investor Relations / Corporate Communications
Stephan Haas
Max-Eyth-Straße 2
72581 Dettingen
Fon: +49 (0)7123-724-137
E-Mail:stephan.haas@elringklinger.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0004