Olympisches Feuer kommt in die Landeshauptstadt St. Pölten

Prominente Fackelträger, Musik und Bühne am Landhausplatz

St. Pölten (OTS/NLK) - Das Olympische Feuer für die Jugend-Olympiade 2012 in Innsbruck kommt am 4. Jänner in die Landeshauptstadt nach St. Pölten. Start des Fackellaufs ist bei der Sportwelt NÖ. Um 16 Uhr werden die Fackelläufer im Ziel am Landhausplatz im Regierungsviertel eintreffen. Das Rahmenprogramm auf der Bühne mit feierlicher Fackelübergabe an Landeshauptmann Erwin Pröll beginnt um 15.45 Uhr.

Mit dabei als Fackelläufer ist auch viel Sportprominenz. Snowboard-Doppelweltmeister Benjamin Karl wird als letzter Fackelläufer auf die Bühne am Landhausplatz laufen und die Fackel an Landeshauptmann Pröll übergeben. "Das Land Niederösterreich freut sich auf dieses leuchtende Symbol für Fairness und großen Sport, wie er auch in Niederösterreich einen sehr wichtigen Platz hat", sagt Pröll. Weitere bekannte Sportler, Ex-Sportler und begeisterte Fackelläufer wie die Snowboarderin Julia Dujmovits, Ex-Fußball-Profi Toni Pfeffer, Ö 3-Comedyhirte Peter Moizi und Maggie Entenfellner werden den olympischen "Spirit" nach St. Pölten bringen.

Mit 2.012 Fackelläufern, 65 Etappen und 18 Tage führt die Route des Jugend-Olympischen Fackellaufs quer durch Österreich. Die Jugend-Olympische Fackel wird auf ihrem Weg durch das ganze Land unter anderem in allen neun Landeshauptstädten und den bekanntesten Wintersportorten Österreichs zu Gast sein.

Die Fackel wurde am 17. Dezember 2011 im Panathinaikos-Stadion in Athen entzündet und anschließend mit einer "Hercules C-130" des österreichischen Bundesheeres nach Innsbruck transportiert. Gestartet wurde der österreichische Teil des Fackellaufs am 27. Dezember in Innsbruck, wohin er am 13. Jänner wieder zurückkehrt, um die ersten Olympischen Jugend-Winterspiele mit der Entfachung der dritten Olympischen Feuerschale am Bergisel offiziell zu eröffnen. Die Jugend-Winterspiele dauern vom 13. bis 22. Jänner 2012.

Nähere Informationen: Stefan Grubhofer, Sport.Land.NÖ, Telefon 0676/812 19872, e-mail stefan.grubhofer@noe.co.at, bzw. Mag. Florian Aigner, Sport.Land.NÖ, Telefon 0676 81212199, e-mail florian.aigner@noel.gv.at, und unter www.innsbruck2012.com.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12172
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003