ÖJC-Präsident Turnheim bewirbt sich für Wrabetz Büroleitung

Journalisten aus allen Bereichen sollen sich für diesen Job bewerben

Wien (OTS/ÖJC) - Der ORF gehört aus dem Ränkespiel der politischen Parteien herausgenommen. Das fordert der Österreichische Journalisten Club (ÖJC) bereit seit vielen Jahrzehnten in zahlreichen Stellungnahmen. Daher ist unser Wunsch klar, stellt ÖJC-Präsident Fred Turnheim in einer Aussendung am Montag fest: "Nur die oder der beste Journalistin/Journalist des Landes ist für diese wichtige Position im öffentlich-rechtlichen Rundfunk geeignet". Deshalb ersucht der ÖJC alle Kolleginnen und Kollegen, sich um den Job des Wrabetz-Büroleiters zu bewerben. Es geht ganz einfach. Senden Sie Ihr Bewerbungsmail mit Lebenslauf an die Mailadresse personal@orf.at. Der ORF hat Vertraulichkeit zugesichert. Ende der Einreichfrist ist der 10. Jänner 2012.

ÖJC-Präsident Fred Turnheim, nach 36 ORF-Dienstjahren als Redakteur und Reporter im vergangenen Jahr vom ORF "zwangspensioniert" hat seine Bewerbung bereits abgegeben: "Ich freue mich wieder für den ORF arbeiten zu dürfen, dem ich in den vergangenen Jahrzehnten treu gedient habe. Mit meiner Berufserfahrung bin ich sicher bestens für den Job als Leiter des Büros des Generaldirektors geeignet."

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Journalisten Club
Margarete Turnheim
Generalsekretariat
Tel.: +43 1 98 28 555-0
office@oejc.at
www.oejc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OJC0001