Stichworte: Kommunales, Tarife, Verkehr, Wien Channel: Chronik
OTS0219   11. Okt. 2011, 13:44

VCÖ begrüßt Einigung auf Tarifreform in Wien

Zudem weitere Verbesserung des Angebots wichtig


Die Verringerung des Tarifs für die Jahreskarte auf 365 Euro macht den Umstieg vom Auto auf Öffentliche Verkehrsmittel noch attraktiver, betont der VCÖ. Der VCÖ spricht sich zudem für eine weitere Verbesserung des Öffi-Angebots in Wien aus.

"Wir erwarten einen deutlichen Anstieg der Jahreskarten-Besitzer. Und wer eine Jahreskarte besitzt, lässt häufiger das Auto stehen, was wiederum weniger Staus und eine bessere Luftqualität in Wien bedeutet", begrüßt VCÖ-Sprecher Christian Gratzer die Verbilligung der Jahreskarte. Gleichzeitig betont der VCÖ, dass der Ausbau des Öffi-Netzes in Wien fortzusetzen ist.

OTS-Originaltext Presseaussendung unter ausschließlicher inhaltlicher Verantwortung des Aussenders.
OTS0219 2011-10-11 13:44 111344 Okt 11 VCO0001 0111



VCÖ Verkehrsclub Österreich Zur Pressemappe

Rückfragehinweis: VCÖ-Kommunikation Christian Gratzer
Tel.: (0699) 18932695

Aussendungen von VCÖ Verkehrsclub Österreich abonnieren: als RSS-Feed per Mail

Geokoordinaten:


Errechnete Personen: