• Nachrichten-
    agentur
  • Bildagentur
  • Informations-
    management
  • Informations-
    technologie

Message delivered APA-OTS Originaltext-Service

Meidling: Kunst-Schau "Vom Känguru zum Shoppingstress"

Wien (OTS) - Im "ART Space" des "Kulturellen Stadtlabor Palais Kabelwerk" (12., Gertrude-Wondrack-Platz 4, nächst der Stüber-Gunther-Gasse) präsentieren von Donnerstag, 22. September, bis Mittwoch, 5. Oktober, in der Kunst-Schau "Beutel - Vom Känguru zum Shoppingstress" 38 Künstler ihre Werke. Die Kreativen sind Mitglieder der Berufsvereinigung der Bildenden Künstler Österreichs, Landesverband Steiermark. Malereien, Fotografien, Skulpturen, Objekte sowie Installationen beleuchten das weite Feld zwischen Reklame und Kaufrausch. Die Ausstellung wird am Donnerstag, 22. September, um 18.00 Uhr, durch Ministerin a.D. Dr. Hilde Hawlicek eröffnet. Bei der frei zugänglichen Vernissage spricht die Kuratorin der Schau, Dr. Edith Risse, einführende Worte. Die Ausstellung ist Freitag (17.00 bis 19.00 Uhr), Samstag (10.00 bis 12.00 Uhr) und Sonntag (14.00 bis 16.00 Uhr) geöffnet. Der Eintritt ist gratis.

Zweideutige Arbeiten: Jugend-Verbot. Individuelle Besichtigungstermine: Telefon 0699/19 533 361

Zusätzlich können die Kunstwerke am Dienstag, 4. Oktober, im Zeitraum von 17.00 bis 19.00 Uhr kostenlos betrachtet werden. Individuelle Termine sind unter der Telefonnummer 0699/19 533 361 zu vereinbaren.

38 Kunstschaffende gehen in ihren Arbeiten auf mannigfaltige Aspekte der Thematik, wie "Konsumverhalten, Werbestrategien, Gier, maßlose Ansprüche, Abhängigkeiten und Propaganda" ein. Die Schau war im Vorjahr im "Künstlerhaus Graz" zu sehen und beinhaltet einige eindeutig zweideutige Kunstwerke. Deswegen besteht ein "Jugend-Verbot". Junge Menschen im Alter bis zu 16 Jahren haben keinen Zutritt. Organisiert wird die Ausstellung "Beutel - Vom Känguru zum Shoppingstress" durch die Berufsvereinigung der Bildenden Künstler Österreichs, LV Steiermark, in Zusammenarbeit mit dem Kulturellen Stadtlabor Palais Kabelwerk und mit Unterstützung von Zebralabor Wien.

o Allgemeine Informationen: Kulturelles Stadtlabor Palais Kabelwerk: www.palaiskabelwerk.at

(Schluss) enz

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006