OTS0074   15. Juli 2011, 11:31

Habsburg-Requiem: Kollekte für Dürreopfer in Afrika

Kardinal Schönborn warnt vor "Katastrophe biblischen Ausmaßes" durch Dürre und Bürgerkrieg am Horn von Afrika


Wien, 15.07.11 (KAP) Die Domkirche St. Stephan wird die Kollekte beim Requiem für Otto von Habsburg im Wiener Stephansdom den Opfern der Hungerkatastrophe in Ostafrika widmen. Das kündigte der Wiener Erzbischof Kardinal Christoph Schönborn am Freitag in seiner wöchentlichen Kolumne in der Gratiszeitung "Heute" an.

Schönborn warnt darin vor einer "Katastrophe biblischen Ausmaßes", die sich am Horn von Afrika abzeichne. "Die größte Dürre seit 60 Jahren bedroht 10 Millionen Menschen", so der Kardinal. In Somalia werde die Lage durch den seit 20 Jahren anhaltenden Bürgerkrieg zusätzlich erschwert.

"Danke allen, die sich von dieser Not bewegen lassen und helfen", bittet Kardinal Schönborn um Spenden an die Caritas, die ihr Nothilfeprogramm gestartet und aus Österreich bereits 100.000 Euro Soforthilfe zur Verfügung gestellt hat. Das internationale Caritasnetzwerk versorgt in der Katastrophenregion Hunderttausende Menschen mit sauberem Trinkwasser und Lebensmitteln.

(Caritas-Spendenkonto: PSK 7.700.004, BLZ 60.000, Kennwort: Augustsammlung)

Mehr auf www.kathpress.at (ende) gut/pwu/

nnnn

OTS-Originaltext Presseaussendung unter ausschließlicher inhaltlicher Verantwortung des Aussenders.
OTS0074 2011-07-15 11:31 151131 Jul 11 KAT0001 0180



Kathpress Zur Pressemappe

Aussendungen von Kathpress abonnieren: als RSS-Feed per Mail