ATV Österreich Trend: Mehrheit für Wehrpflicht - Meinungsumschwung seit September 2010

Meinungsforscher Hajek: "Wehrpflicht-Debatte ein klassischer Rohrkrepierer"

Wien (OTS) - Eine Mehrheit von 56 Prozent der Österreicher ist derzeit für die Beibehaltung der allgemeinen Wehrpflicht, 38 Prozent befürworten die Abschaffung. Das zeigt der "ATV Österreich.Trend", eine aktuelle Umfrage von Meinungsforscher Peter Hajek im Auftrag von ATV unter 1000 wahlberechtigten Österreichern. Das Stimmungsbild hat sich damit in nur sechs Monaten völlig umgekehrt, denn im September 2010 zeigte der ATV Österreich Trend noch eine Mehrheit von 52 Prozent für die Abschaffung.

Hajek: "Verteidigungsminister Norbert Darabos hat sich mit der von ihm ausgelösten Debatte ein politisches Eigentor geschossen. Denn im Herbst hätte er noch eine Mehrheit der Österreicher auf seiner Seite - also für die Abschaffung der allgemeinen Wehrpflicht - gehabt. Die öffentliche Diskussion und die massive Kritik an Minister Darabos haben aber zu einem Meinungsumschwung geführt. Die Stimmungslage ist aber sehr beweglich. Es ist daher nicht ausgeschlossen, dass die Stimmung wieder umschlägt. Derzeit ist das aber nicht absehbar."

Die Wehrpflichtgegner sind mehrheitlich für einen Ersatz des Zivildienstes durch ein soziales Jahr für alle 18-jährigen Männer und Frauen. Ob dies jedoch freiwillig oder verpflichtend sein soll, darüber herrscht geteilte Meinung. 45 Prozent sind für einen Pflichtdienst, 46 Prozent setzen auf Freiwilligkeit. Nur eine Minderheit von sechs Prozent befürwortet eine ersatzlose Streichung des Zivildienstes.

Der "ATV Österreich.Trend" ist eine vierteljährliche Meinungsumfrage bei der 1000 wahlberechtigte Österreicher zu politischen und wirtschaftlichen Themen befragt werden. Die Umfrage wird von Meinungsforscher Peter Hajek durchgeführt und soll dazu dienen, aktuelle Meinungen erfassen und Trends ablesen zu können. Der "ATV Österreich.Trend" wird seit Januar 2009 erstellt

Näheres dazu in "ATV Aktuell", heute, Freitag, 8. April 2011, um 19.20 Uhr bei ATV bzw. auf http://atv.at/oesterreichtrend

Rückfragen & Kontakt:

ATV Chefredaktion: Tel.: 01/213 64-112Peter Hajek Public Opinion Strategies GmbH
Tel.: 01/513 22 00-30
office@peterhajek.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ATP0001