• Nachrichten-
    agentur
  • Bildagentur
  • Informations-
    management
  • Informations-
    technologie

Message delivered APA-OTS Originaltext-Service

ProPellets Austria: Sanierungsinitiative der Regierung fördert auch den Heizkesseltausch

Mit erneuerbaren Energieträgern die Klimaziele 2020 erreichen

Wien (OTS) - ProPellets Austria begrüßt ausdrücklich den heute von den Bundesministern Reinhold Mitterlehner und Nikolaus Berlakovich vorgestellten Heizungs- und Sanierungsscheck in der Höhe von 100 Millionen Euro pro Jahr. Geschäftsführer Dr. Christian Rakos: "Ein älterer Heizkessel ist, was den Wärmeverlust eines Hauses betrifft, ein ebenso bedeutender Faktor wie eine schlecht gedämmte Hauswand oder Fenster. Daher birgt ein Kesseltausch auch entsprechendes Potenzial."

Rakos freut naturgemäß besonders, dass bei der Heizungserneuerung ausdrücklich nur die erneuerbaren Energieträger gefördert werden -allen voran die Biomasse bzw. die Pellets. "Mittlerweile muss die Öl-und Gasindustrie selbst tief in die Tasche greifen, um ihre Heizanlagen noch verkaufen zu können. Die Offensive der beiden Minister wird es den erneuerbaren Energieträgern wieder ein Stückchen leichter machen, solchen Aktionen Paroli bieten zu können."
Die Kombination von thermischer Sanierung an der Gebäudehülle und dem Austausch der Heizung liegt laut Rakos auf der Hand: "Wer die Gebäudehülle saniert hat, muss auch die Heizung re-dimensionieren, um den vollen Energiespar-Effekt zu erzielen." Denn: Nur eine richtig dimensionierte Heizungsanlage verbraucht tatsächlich weniger Energie. Da in der Vergangenheit Heizkessel stets größer als notwendig dimensioniert wurden, ist nach einer umfassenden Sanierung die Erneuerung der Heizung besonders wichtig, weil sonst durch dauerndes Ein- und Ausschalten der überalterten und überdimensionierten Heizung hohe Verluste auftreten.

proPellets Austria ist der Verband der österreichischen Pelletwirtschaft und vertritt über 60 österreichische Unternehmen aus den Bereichen Pelletproduktion, Pellethandel, Herstellung von Heizkessel und der Zulieferindustrie. proPellets Austria ist Mitglied des Europäischen Biomasseverbands AEBIOM.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PEL0001